Dez 292014
 

Für meinen Jahresrückblick 2014 habe ich mir was Besonderes für Euch überlegt: Ich führe Euch durch mein Jahr 2014 mithilfe von Geocoins. Bei allen größeren Veranstaltungen, die ich in diesem Jahr besucht habe, ist es mir gelungen eine oder mehrere Event-Geocoins zu bekommen, die ich Euch gerne zeigen möchte…

Jahresrückblick 2014 in Geocoins

Also kommt bitte mit auf meinen Jahresrückblick 2014 mit vielen Fotos von Geocoins!

 

Brugse Beer IV

Mitte April 2014 startete ich in das Jahr der Mega-Events 2014. Den Anfang machte das “Brugse Beer IV” im belgischen Brügge. saarzwerg und ich haben ein verlängertes Wochenende genutzt um uns etwas im Atlantikwall umzuschauen. Auch die Altstadt von Brügge, in der wir die beiden Abenden verbracht haben, hat uns sehr gut gefallen.

Auf dieser Tour sind fünf Blogbeiträge entstanden:

Das Mega-Event selbst war rückblickend betrachtet nicht wirklich etwas Besonderes – nur die damals noch neuen Lab Caches haben uns sehr gut gefallen. Leider hatten wir nur wenig Zeit und konnten so nur vier der sechs verfügbaren Lab Caches erfolgreich angehen.

Auf dem Event hatte ich Glück und konnte noch eine der begehrten zweiteiligen Event-Coins kaufen. Sie besteht aus der Coin und einem magnetischen Bären – beide sind mit einem eigenen Trackingcode versehen.

Brugse Beer IV Eventcoin: Vorderseite Brugse Beer IV Eventcoin: Rückseite Brugse Beer IV Eventcoin: Bär Vorderseite Brugse Beer IV Eventcoin: Bär Rückseite

 

MEGA Switzerland – meeting friends 2014

Als Nächstes besuchten saarzwerg und ich im Mai das Schweizer Mega-Event in Frauenfeld. Das Mega-Event hat uns beiden sehr gut gefallen. Die Organisatoren nutzten die zehn Lab Caches um eine Führung durch die Altstadt von Frauenfeld zu veranstalten. Rund um das Eventgelände gab es mehrere Tradi-Runden, die wir mit unseren Fahrrädern abfahren konnten. Wir haben den ganzen Samstag sehr kurzweilig empfunden.

Die restliche Zeit dieses Wochenendes nutzten wir um die Bodensee-Region zu erleben. Wir haben die historische Altstadt von Stein am Rhein, Konstanz und Meersburg besucht und auch hin und wieder eine Dose gesucht.

Über unser Wochenende habe ich dieses Mal nur einen Blogbeitrag verfasst: “Mega Switzerland: Nachlese & Erlebnis Bodensee-Region“.

Leider waren saarzwerg und ich wie immer etwas spät mit unserer Anmeldung zum Mega-Event und so konnten wir nur noch die braune Event-Geocoin bestellen.

Mega Switzerland Eventcoin: Vorderseite Mega Switzerland Eventcoin: Rückseite

 

The Great War Mega Event 2014

Im Mai waren saarzwerg und ich viel unterwegs. Nach dem Event in der Schweiz haben wir noch einen kleinen Urlaub auf den Kanalinseln und in der Normandie verbracht. Den Rückweg hatte ich dann etwas “großzügiger” geplant und einen “kleinen” Umweg über Flandern eingebaut. So konnten wir an unserem letzten Urlaubswochenende noch das Mega-Event in Zonnebeke, Belgien, mitnehmen.

Da mich Flandern wegen seiner Militärgeschichte schon immer interessiert hat, war das Mega eine gute Gelegenheit sich mal in dieser Region umzuschauen. Wir haben Lille und Ypern besucht. Auch einige Militärfriedhöfe zum Gedenken an die Toten des Ersten Weltkrieges haben wir besichtigt. Wie in Belgien üblich haben sich die Organisatoren sehr viel Mühe gegeben und ein Booklet mit den ganzen Geocaches in dieser Gegend veröffentlicht. Über unsere Erlebnisse habe ich im Artikel “Geocaching in Flandern: The Great War Event” berichtet.

Auch von diesem Mega konnte ich mir noch eine Event-Coin kaufen. Ich finde sie sehr gelungen!

The Great War Mega Event 2014 - Eventcoin - Vorderseite The Great War Mega Event 2014 - Eventcoin - Rückseite

 

Big Äppel

Im Juni war es dann das erste Mal für saarzwerg und mich soweit – wir nahmen an einem Mega-Event als Helfer teil. Dazu hatten wir uns “Big Äppel” in Frankfurt ausgesucht. Auch dieses Event hat uns sehr gut gefallen. Eine Freundin besorgte uns eine Übernachtungsmöglichkeit in der Sportschule gegenüber dem Eventgelände. Nochmal Danke, Katja! Von dort waren es nur fünf Minuten zum Mega-Event. Auch hier hatten wir unsere eigenen Fahrräder dabei und erkundeten den nahen Stadtwald mit seinen vielen Geocaches. Die zehn Lab Caches führten zum Teil durch die Altstadt von Frankfurt und waren zum anderen Teil mit Hightech ausgestattet… eine gelungene Mischung, wie ich finde.

Über Big Äppel habe ich insgesamt drei Artikel geschrieben:

Die Eventcoin hat uns so gut gefallen, dass wir gleich mehrere Versionen gekauft haben. Am schönsten finde ich die lilafarbene Helfercoin. Damit alle Coins auf unserem Wohnzimmerschrank gut zur Geltung kommen, haben wir uns noch den “Bembel”-Coin-Collector vom LaserLogoShop bestellt.

Big Äppel Helfercoin Vorderseite Big Äppel Helfercoin Rückseiteseite Big Äppel Geocoin-Collector "Bämbel"

 

Event am See / Event at the Lake

Auch im Juli beim Mega-Event vom Geocaching-Magazin “Event am See” unterstützten saazwerg und ich als Helfer. Diesemal durften wir Anfängern erklären, wie Geocaching und das GPS funktionieren.

Das Highlight bei diesem Mega-Event war für uns die Radtour vom Eventgelände rheinabwärts bis nach Mainz und wieder auf der anderen Rheinseite zurück bis zum Eventgelände. Während dieser Radtour konnten wir auch noch ein paar Dosen einsammeln. Die Radtour selbst war ein Wherigo. Die Tour hat uns einen Riesenspaß bereitet. Auch die sechs Lab Caches waren liebevoll und abwechslungsreich gestaltet.

Da es nicht soweit weg vom Saarland ist und wegen der bisher immer tollen Stimmung gehört dieses Mega-Event fest in unseren Eventkalender auch für 2015. Leider habe ich es nicht mehr geschafft über dieses Event einen Blogbeitrag zu verfassen.

Die Eventcoin gefällt mir wegen des transparenten Einsatzes sehr gut. Ich bin froh noch eine bekommen zu haben.

Event am See - Eventcoin - Vorderseite Event am See - Eventcoin - Rückseite

 

Project MUNICH2014 – Mia san Giga

Im August stand für uns beide die größte Veranstaltung des ganzen Jahres an: der Besuch des Giga-Events in München. Leider wurde es nur zu einer Massenveranstaltung! Insgesamt 30 Lab Caches wurden platziert, führten durch die Stadtteile von München und brachten die bayrische Kultur etwas näher.

Das Giga fand im Münchner Olympia-Stadion statt – leider versäumte man es im Vorfeld sich Gedanken über genügend trockene Sitzplätze im Innenraum zu machen und das Wetter spielte nicht wirklich mit.

Ich habe zwei Beiträge über das Giga-Event veröffentlicht – einer davon war sehr kritisch:

Irgendwie hat zu diesem Zeitpunkt wohl meine Mega-Müdigkeit begonnen?

Auch einige der Event-Geocoins konnten saarzwerg und ich ergattern. So die große Giga-Coin und je eine Lederhosen- und eine Lebkuchenherz-Coin. Das Witzige bei der Lederhose ist, dass man sie an der richtigen Stelle aufklappen kann um den Tracking-Code zu sehen.

Project MUNICH2014 – Mia san Giga - Eventcoin - Vorderseite Project MUNICH2014 – Mia san Giga - Eventcoin - Rückseite Project MUNICH2014 – Mia san Giga - Eventcoin - Lederhose Project MUNICH2014 – Mia san Giga - Eventcoin - Lebkuchenherz

 

11. Deutsche Geocaching-Meisterschaft

Im August nahm ich noch an einem weiteren Event teil: der 11. Deutschen Geocaching-Meisterschaft, für die ich mich im Team “Find ich gut!” qualifiziert hatte. Wir erreichten den 8. Platz von ingesamt 18 gestarteten Teams. Über die Meisterschaft habe ich zwei Berichte veröffentlicht:

Leider hat unsere Disqualifikation bei einem Wettbewerbscache die sonst immer tolle Erfahrung doch etwas getrübt!

Auch hier konnte ich eine Eventcoin kaufen. Das Logo hat mir in diesem Jahr besonders gut gefallen.
11. Deutsche Geocaching-Meisterschaft - Eventcoin - Vorderseite 11. Deutsche Geocaching-Meisterschaft - Eventcoin - Rückseite

 

Geocoinfest 2014 in Ulm

Im Oktober fuhren saarzwerg und ich für einen Tag nach Ulm zum Geocoinfest. Das Fest selbst war für uns nichts Besonderes mehr – eher eine große Verkaufsshow für Geocaching-Artikel, für die der geneigte Besucher sogar gerne noch Eintritt bezahlt.

Die Altstadt von Ulm ist natürlich einen Besuch wert. Und so haben wir mehr Zeit in der Stadt als auf dem Eventgelände verbracht. Über dieses Event habe ich den Artikel “Geocoinfest Europe 2014 Ulm: Meine Nachlese” geschrieben.

Da ich auf dem Mega keine Eventcoins mehr ergattern konnte, habe ich mein Glück bei Facebook versucht und konnte dort noch eine komplette Serie erstehen. Damit diese auch gut zur Geltung kommt, haben wir Ausschau nach einem Geocoin-Collector gehalten und wurden dieses Mal bei “Laser on Top” fündig.

Geocoinfest 2014 in Ulm - Geocoin-Collector - Vorderseite Geocoinfest 2014 in Ulm - Geocoin-Collector - Rückseite

 

MegaBerlin 2014 – MegAdvent

Am ersten Adventswochenende flogen saarzwerg und ich zum letzten Mega-Event für dieses Jahr –  nach Berlin. Dort hatten wir Gelegenheit an der Führung durch das Bundeskanzleramt, die der Berufsgeocacher ermöglicht hatte, teilzunehmen. Weil wir uns eine Unterkunft in der Mitte von Berlin gesucht hatten, verloren wir viel Zeit um mit öffentlichen Verkehrsmitteln das Event-Gelände zu errreichen. Da wir auch noch die Führung durch den Bunker in der Fichtestrasse gebucht hatten, mussten wir diese Strecke gleich mehrmals fahren.

Über unsere Erlebnisse in Berlin und das MegAdvent habe ich drei Beiträge veröffentlicht:

Berlin ist natürlich immer eine Reise wert. Vom Mega-Event war ich dann doch etwas enttäuscht!

Obwohl wir dieses Mal früh mit unserer Anmeldung zum Event waren, habe ich mir nur eine Event-Geocoin bestellt. Auch wenn sie nicht sehr groß ist, gefällt sie mir recht gut.

MegaBerlin 2014 – MegAdvent - Eventcoin - Vorderseite MegaBerlin 2014 – MegAdvent - Eventcoin - Rückseite

 

Mein Fazit

Ich habe viele Mega-Events in 2014 besucht. Irgendwann gibt es nicht Neues mehr zu erleben. Oft habe ich vermisst, dass das Event-Thema konsequent umgesetzt wurde. Auch habe ich gelernt, dass die großen Events nicht unbedingt die schönsten sein müssen.

Mal schauen, vielleicht schaue ich mich in 2015 eher mal bei den kleineren Megas um.

Große Hoffnungen setze ich in das Project-Mega “geoXantike“. Hier haben saarzwerg und ich uns schon angemeldet. Wegen dem ersten GPS-Maze in Deutschland werden wir auch beim “Mainz Gutenberg 2015” vorbei schauen.

Wie waren Eure Mega-Erlebnisse in 2014? Wie immer freue ich mich über Eure Kommentare.

***

saarzwerg und ich wünschen Euch Allen einen Guten Start ins  Neue Jahr 2015 und dass alle Eure Wünsche und Geocaching-Projekte sich erfüllen mögen!

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)

Translate »