Mrz 092017
 

Vor ein paar Wochen hatte ich endlich mal wieder Gelegenheit die Maginotlinie jenseits der ausgetretenen Pfade zu besuchen. Dieses Mal war ich in der Nähe von Bitche unterwegs.

Maginot-Titel.jpg

Dort gibt es einen noch recht gut erhaltenen Großunterstand mit vorgelagertem Beobachtungsbunker. Kommt mit auf die reich bebilderte Reise in den Untergrund.

Weiterlesen »

Feb 112016
 

Da saarzwerg und ich beide keine Faschingsenthusiasten sind,  haben wir den Rosenmontag für einen Ausflug nach Paris genutzt.

Paris-Titel.jpg

Leider hat das Wetter nicht so mitgespielt. Aber auch bei Regen ist Paris immer noch eine interessante Stadt! Und Dosen kann man dort auch suchen…

Weiterlesen »

Jul 242014
 

Den zweiten Teil unserer Tour über die Landungsstrände beginnen wir in der MKB Longues sur Mer, wo die Geschützbunker inklusive der Originalkanonen noch erhalten sind. Anschließend  besuchen wir den Gold Beach mit den Resten seines künstlichen Hafens bei Arromanches. Dann geht’s weiter zum Juno Beach und zum Sword Beach. Auch dem kanadischen Soldatenfriedhof bei Beny sur Mer statten wir einen Besuch ab. An der Orne schauen wir uns die Pegasus Bridge an und beenden unsere Tour im Naturschutzgebiet der Orne-Mündung, die auch befestigt war.

Östliche Landungsstrände - Pegasus Bridge aus der Ferne

Wie immer haben wir neben Sightseeing auch geschaut, welche Dosen dort zu suchen sind…

 

Weiterlesen »

Jul 172014
 

Unsere Reise entlang der Landungsstrände beginnt für saarzwerg und mich in Saint Mère Eglise. Danach besuchen wir die Batterie Azeville und zwei Strandabschnitte von Utah Beach. Nach einer Übernachtung in Carentan ist unser erstes Tagesziel der Pointe du Hoc, wo am D-Day 226 Ranger die 30 Meter hohen Klippen erklettert haben. Anschließend fahren wir weiter zum Omaha Beach, wo wir das WN62, den Soldatenfriedhof Colleville-sur-Mer und zum Abschluß noch das WN60 besuchen.

Westliche Landungsstrände - Blick aus dem Bunker

Natürlich haben wir auch geschaut, welche Geocaches an diesen geschichtsträchtigen Orten versteckt wurden…

Weiterlesen »

Jul 102014
 

Mit etwa 3,5 Millionen Besuchern jährlich zählt der Mont Saint Michel zu den Hauptattraktionen in der Normandie. Auf unserer Reise von den Kanalinseln zu den Landungsstränden haben saarzwerg und ich hier einen Stopp eingelegt und geschaut, wie wir auf diesem Klosterberg Sightseeing mit Geocaching verbinden können.

Mont Saint Michel - Blick vom Parkplatz

In diesem Artikel führe ich Euch virtuell über den Mont Saint Michel bis hinein in die Tiefen der Abtei…

Weiterlesen »

Jun 172014
 

Saint Malo hat für Geocacher Einiges zu bieten: Es gibt rund um die historische Altstadt eine Tradi-Runde, bei der Sightseeing gut mit Geocaching verbunden werden kann. Beachtet man die Gezeiten, so kann auch noch die ein oder andere Dose auf den vorgelagerten Inseln mitgenommen werden.

Saint Malo - Geocaching in historischer Kulisse - Park

Bei unserer großen Geocaching-Urlaubs-Tour haben saarzwerg und ich netto nur einen halben Tag um Saint Malo zu erleben. Die Stadt ist unser Sprungbrett für unsere 3-Tages-Radtour über die Kanalinseln Jersey und Guernsey. Trotzdem haben wir Saint Malo genossen und einige Geocaches gesucht und gefunden. Von unseren Erlebnissen möchte ich Euch in diesem Artikel berichten.

Weiterlesen »

Jun 092014
 

Im Mai war ich wieder zusammen mit saarzwerg auf Tour: Unser Ziel war die Kanalküste im Nordwesten Frankreichs. Wir besuchten dabei die Kanalinseln Jersey und Guernsey, Saint Malo und den Mont Saint Michel. Unsere Reise schlossen wir mit einem Besuch der Landungsstrände mit ihren Relikten aus vergangenen Zeiten ab.

Übersichtskarte.png

In diesem Artikel gebe ich Euch einen kurzen Überblick über die einzelnen Stationen und berichte Euch, warum es uns dort so gut gefallen hat…
Weiterlesen »

Mai 192014
 

Nach dem Besuch der Stp Adolf sind saarzwerg und ich weiter zur MKB Malo Terminus gefahren. Diese Erkundung wurde ein echter Erfolg: Wir sehen neben dem Fort noch viele Bunker aus dem zweiten Weltkrieg. Die Leitstelle M162a erweckt mein besonderes Interesse und wir haben die Gelegenheit diesen Bunker von Innen zu sehen.

LP: Atlantikwall - MKB Malo Terminus - Feuerleitstelle M162a

In diesem Artikel berichte ich von der Vorbereitung und dem Tag am Atlantikwall und führe Euch virtuell durch diese Relikte aus dem Zweiten Weltkrieg…

Weiterlesen »

Mai 152014
 

Als klar wurde, dass saarzwerg und ich das Mega in Brügge besuchen würden, wollte ich natürlich auch einen Tag am Atlantikwall verbringen. Von unserem Besuch in Raversyde habe ich ja schon ausführlich berichtet. Für den Rest des gleichen Tages wollte ich noch zwei weitere Stellungen in Richtung Dünkirchen besuchen, die auf den Satellitenbildern mein Interesse geweckt hatten: die Stp Adolf und die MKB Malo Terminus.

Atlantikwall - Stp Adolf - Blick auf die Scharte der Meßstelle

In diesem Artikel möchte ich Euch von unserer Erkundung des Stützpunkt Adolf (Stp Adolf) berichten…

Weiterlesen »

Mai 022014
 

Über Ostern sind saarzwerg und ich mal etwas geradelt: Wir sind vom Saarbrücker Hauptbahnhof in drei Tagen gemütlich nach Straßburg gefahren. Unterwegs haben wir natürlich auch nach Geocaches geschaut und am letzten Tag sogar einen Powertail absolviert – was mit dem Fahrrad ja recht schnell machbar ist.

Radtour von Saarbrücken nach Straßburg: saarzwerg am Saar-Kohlen-Kanal

Um von Saarbrücken nach Staßburg zu radeln, habe ich unsere Strecke  entlang des Saar-Kohle-Kanals und später am Rhein-Marne-Kanal entlang geplant. Die Tagesetappen haben jeweils ca. 60km und sind fast komplett flach und geteert – also gemütlich machbar. In diesem Artikel werde ich Euch eine genaue Streckenbeschreibung mittels .gpx-Dateien geben und schildern, was wir in den drei Tagen alles erlebt haben…

Weiterlesen »

Translate »