Mai 292011
 

Ein Chirp ist ein kleines elektronisches “Ding”, was Wegpunkte in einem Protokoll (ANT) übertragen kann, welches noch Garmin GPSs verstehen.

Ein Chirp-Cache muss, wenn er nur über die Infos aus dem Chirp gefunden werden kann, ein Mystery sein. Gibt der Owner auch eine Alternative, wie die Infos aus dem Chirp noch beschafft werden können, so kann der Chirp-Cache auch ein Multi sein.

Hier eine kurze Anleitung, wie man seinen Oregon dazu bringt, den Chirp zu finden.

Weiterlesen »

Mai 292011
 
Nach dem Update am 5. Mai lief ja GC-Tour nicht mehr. Ich habe immer mal wieder auf der Seite von madd.in nachgeschaut, aber dort gabs nix neues?!

Jetzt habe ich im Geoclub einen Hinweis auf die Entwicklungsversion von GC-Tour gefunden, die schon ziemlich gut funktioniert. Die Tour kann zusammengestellt werden und das Drucken, sowie das GPX Herunterladen funktioniert auch schon.

Die aktuelle Betaversion kann hier downgeloaded werden:
Downloads – gctour – Cachetour planing made easy. Pick some Caches, order the list and print it out. – Google Project Hosting

Wer nicht weiss, was GC-Tour ist – es handelt sich dabei um ein Greasemonkey-Script, was in Firefox läuft und die Funktionalität der Groundspeak-Webseite geocaching.com verbessert. Damit können für die Papiercacher unter uns tolle Listen von Cachebeschreibungen ausgedruckt werden.

Über die Upload-Funktionalität können auch sehr einfach Cachelisten im Team über das Internet ausgetauscht werden…

Mai 262011
 
Heute hab ich mal wieder einen Artikel in der Presse gefunden, der sich mit Geocaching beschäftigt. Im eigentlichen Artikel wird zunächst dieser “Sport” erklärt…
Die Jäger des verlorenen Schatzes | SÜDKURIER Online
Allgemein finde ich den Artikel recht gut gelungen.

Ein echtes Highlight ist jedoch hier der einzige Kommentar, der bisher zu diesem Artikel abgegeben wurde:
Stink langweilig. Bin auch schon mal mitgelaufen. Ausser Zecken am Bein war es nicht der Hit.

Interessant sind auch die Links im oberen Teil des Artikels – da ist nämlich ein Interview mit einem erfahrenen Geocacher verlinkt:
?Wir dürfen die Natur nicht schädigen? | SÜDKURIER Online

Leider finde ich dieses Interview absolut flach und nichtssagend… hätte besser gelingen können?!

Mai 252011
 
Geocaching gehört laut den Verantwortlichen im Tourismus wie E-Bikes wohlzu den neuen Trend-“Sportarten”. Daher soll unter anderem Geocaching dazu beitragen, den Hotels mehr Übernachtungsgäste zu bescheren.

Hier nun der Artikel:
Kreis Calw: Hotels sind immer weniger ausgelastet – Calw – Schwarzwälder Bote

Ich hoffe nur, da die entsprechdenden Hotels vorher die Owner kontaktieren, ob diese “kommerzielle” Nutzung der Caches für deren Owner OK ist oder, dass die Hotels sich die Mühe machen, vielleicht sogar qualitativ hochwertige neue Caches zu legen.

Warten wir mal ab…

Mai 232011
 

Bei diesem Lost-Place handelt es sich um eine Kasematte aus dem zweiten Weltkrieg. Sie gehörte zur Maginotlinie. Seit dem Jahr 2010 ist dort ein kleiner Traditional-Cache versteckt: der “[GEOTRANSFO #1] Bunker de Aumetz”.

Ich habe den Bunker besucht und ein kleines Video darüber gedreht!
Weiterlesen »

Mai 212011
 

Heute hab ich in der Presse gleich 4 Artikel gefunden, die sich mit Geocaching beschäftigen. Daran ist auch zu erkennen, dass Geocaching oft dazu genutzt werden soll, um die Kinder und Jugendlichen in die Natur zu “locken”.

Hier nun die 4 Artikel:

Die Hightech-Schnitzeljäger – Reutlinger General-Anzeiger – Region Reutlingen – Reutlingen

Schatzsuche im Stadteil Jecha : 20.05.2011, 15.49 Uhr

Freizeit: Moderne Schatzsuche im Wald – Nachrichten Neu-Ulm – Augsburger Allgemeine

Mit GPS wird Wandern auch für Jugendliche spannend – naumburger-tageblatt.de (Nicht mehr verfügbar)

Irgendwie ist Geocaching schon lange kein Geheimtipp mehr. Bei 3 dieser 4 Artikel wurden Caching-Touren organisiert. Hier stellt sich dann natürlich die Frage, ob dazu extra Caches gelegt wurden oder ob (mit oder ohne den Owner vorher zu fragen) gelistete Caches dafür herhalten mussten.

Translate »