Jul 042018
 

Im April 2018 hat Groundspeak eine Änderung beim englischen Namen von Tschechien durchgeführt. Wer seine Geocaching-Statistik mit GSAK pflegt, hat nun möglicherweise eine fehlerhafte Statistik in seinem Profil.

GSAK-Fix-Titel.png

In diesem Beitrag gebe ich Euch eine Schritt-für-Schritt Anleitung an die Hand, wie Ihr Eurer „GSAK-System“ so auf den aktuellen Stand bringt, dass Eure Statistik wieder richtig erzeugt wird.

Weiterlesen »

Mrz 072018
 

Im vierten Teil meiner kleinen GSAK-Serie stelle ich Euch heute die Filter-Funktion vor. Damit könnt Ihr auch aus sehr umfangreichen Datenbanken genau die Geocaches herausfiltern, für die Ihr Euch interessiert.

Titel-GSAK-Filter.png

Mit dieser Filterfunktion lassen sich seltene Cachetypen, Dosen an verlassenen Gebäuden, T5-Caches auf Bäumen oder im Fels und sogar doppelte Logs finden.

Weiterlesen »

Feb 152018
 

Im dritten Teil meiner GSAK-Serie für Anfänger mache ich Euch mit dem User-Interface (Benutzerschnittstelle) von GSAK vertraut und zeige Euch, wie Ihr bestimmte Geocaches in Eurer Datenbank finden könnt.

Titel-GSAK-anzeigen-sortieren.png

Mit diesem Wissen lassen sich solche Fragen beantworten wie „was ist der älteste Geocache in der Datenbank?“, „wo finde ich Geocaches mit dem Wort ‚Bunker‘ im Titel?“ und vieles mehr.

Weiterlesen »

Feb 082018
 

Im zweiten Teil meiner Artikelserie über GSAK für Einsteiger erkläre ich Euch, was Datenbanken in GSAK sind und zeige Euch die verschiedenen Möglichkeiten, um Daten in diese zu importieren.

Titel-GSAK-2.png

Vielleicht ist ja auch für Euch etwas Neues dabei?

Weiterlesen »

Feb 012018
 

GSAK – das „Geocaching Swiss Army Knife“ – also das Schweizer Taschenmesser für’s Geocaching ist ein Windowsprogramm mit dem Ihr Geocaches verwalten könnt.

Titel-GSAK-1.png

Auf Wunsch eines Geocaching-Kollegen starte ich mit diesem Artikel eine kleine Beitragsserie über dieses Werkzeug. Vielleicht ist ja auch für Euch etwas Neues dabei?

Weiterlesen »

Jul 272017
 

Bevor ich auf Geocaching-Tour gehe, bereite ich die Tour in GSAK vor und importiere anschließend diese Daten in Looking4Cache. Ich habe verschiedene Möglichkeiten ausprobiert und möchte Euch heute zeigen, welcher Weg meiner Meinung nach der effizienteste ist.

Datentransfer.png

Ich zeige Euch den Ablauf, wie Ihr Eure Caches aus GSAK schnell importieren könnt.

Weiterlesen »

Okt 142015
 

Importiert man zur Tourplanung eine Liste mit Geocaches (.gpx) nach Garmin BaseCamp, so sieht man auf der Karte nur Schatzkisten statt der richtigen Cache-Symbole. Mit der beliebten Geocaching-Applikation ist es nun möglich Geocaches so nach BaseCamp zu exportieren, dass diese mit dem richtigen Symbol (Icon) dargestellt werden.

Icons-statt-Schatzkisten.png

In diesem Artikel erkläre ich Euch Schritt für Schritt, was Ihr tun müsst, damit Ihr zukünftig Icons statt Schatzkisten auf der Karte seht!
Weiterlesen »