Feb 182016
 

Das Greasemonkey-Script GcTour wurde von seinem Erfinder “madd.in” in der letzten Zeit nicht mehr weiter gepflegt und war nicht mehr benutzbar. Es war sehr beliebt und diente dem papierlosen Geocaching und dem Austausch von Geocaching-Touren über das Internet.

GcTour-Titel.jpg

Nun haben sich neue Entwickler gefunden, die das Script wieder auf die aktuellen Änderungen von geocaching.com angepasst haben – und jetzt ist es wieder benutzbar!

 

 

Das GcTour Script

Seit Oktober 2015 sind im Geoclub einige Posts von “Die Batzen” aufgetaucht, die Vorschläge zur Anpassung des Greasemonkey-Scripts “GcTour” auf die geänderte geocaching.com Webseite machen, damit es wieder benutzbar wird.

Das fertig angepasste Script wurde als “Gist” auf die offene Quellcode-Verwaltungsplattform GitHub hochgeladen und wird künftig von “Die Batzen” dort gepflegt und zur Verfügung gestellt.

Hier findet Ihr das aktuelle Script: GcTour als Gist.

 

Die Installation

Dieser Link führt Euch auf die GitHub-Webseite – die Seite sollte wie folgt aussehen:

Gist.png

Um dieses Script in Eurem Browser nutzen zu können, muss in Eurem Firefox die Erweiterung “GreaseMonkey” installiert sein. Geocacher, die mit dem Browser Chrome arbeiten, benötigen die Erweiterung “Tampermonkey“.

Los geht’s! Um das Script zu installieren, müsst Ihr nur auf den Raw-Knopf drücken, der sich rechts in der grauen Kopfzeile des Quelltextes von gctour.user.js befindet.

Nach dem Klick sollte sich das folgende GreaseMonkey-Fenster öffnen, welches Ihr mit “Installieren” bestätigen solltet:

Installation.png

Wenn alles richtig funktioniert hat, bekommt Ihr von der Erweiterung eine kurze Mitteilung, dass das Script installiert wurde.

 

So funktioniert das Script

Ist die Erweiterung aktiviert und das Script sauber installiert worden, so sollte sich bei Euch – nach dem Öffnen Eurer Übersichtsseite bei geocaching.com – am linken Rand ein Knopf mit dem roten Symbol von GcTour befinden. War die Webseite vor der Installation schon offen, so solltet Ihr die Seite neu laden.

Button.png

Ein Klick auf dieses Symbol öffnet die Anzeige von GcTour.

Menu.png

Unter der Überschrift findet Ihr sechs Icons, über die Ihr die Funktionen von GcTour starten könnt, die sich nicht auf die aktuelle Tour beziehen. Von links nach rechts findet Ihr dort:

  • Neue Tour anlegen
  • Eine bestehende Tour laden (als aktuelle Tour zur Bearbeitung auswählen)
  • Eine Tour vom Server herunterladen (muss vorher hochgeladen worden sein)
  • Automatisch eine Tour um eine einzugebende Koordinate erzeugen
  • Die Einstellungen bearbeiten
  • Eine Mail an den Autor schreiben (unnötig, da er aktuell dieses Script auch nicht mehr weiterentwickelt!)

In der Zeile darunter findet Ihr den Namen der aktuellen Tour und in Klammern dahinter die Anzahl der Geocaches und Wegpunkte, die sich schon in dieser Tour befinden.

Falls die Tour schon auf den Server hochgeladen wurde, befindet sich unter dem Tournamen die Anzeige des Webcodes dieser Tour.

Darunter findet Ihr nochmal acht Icons, die Funktionen starten, die sich auf die aktuelle Tour beziehen. Von links nach rechts findet Ihr dort:

  • Umbennen
  • Druckansicht (für paperless Geocaching)
  • Tour an das GPS senden
  • Tour als gpx-Datei herunterladen
  • Auf der Karte anzeigen
  • Auf den Server hochladen (zum Teilen mit anderen)
  • Eigenen Wegpunkt zur Tour hinzufügen
  • Tour löschen

Öffnet Ihr die Detailansicht eines Geocaches, so findet Ihr unter der grauen Box mit den wichtigsten Daten dieses Caches eine kleine Zeile mit drei Knöpfen, die von GcTour hinzugefügt wurde. Dort könnt Ihr von links nach rechts die folgenden Funktionen starten, die sich auf diesen Geocache beziehen:

  • Diesen Cache der aktuellen Tour hinzufügen
  • Diesen Cache übersichtlich ausdrucken
  • In der aktuellen Tour die Koordinaten für diesen Cache ändern

Im Folgenden zeige ich Euch ein paar Screenshots…

Details.png

Zunächst drücke ich auf “Add to Tour”, um den aktuellen Earthcache zu der Tour hinzuzufügen.

Added.png

Anschließend wird er im GcTour-Fenster angezeigt. Nun lade ich die komplette Tour auf den GcTour-Server hoch, der glücklicherweise auch ohne den Autor noch funktioniert.

Add to server.png

Das Hochladen wird – sofern es erfolgreich war – mit einer kleinen Dialogbox, die den Webcode dieser Tour enthält, quittiert.

Auf der Webseite von GcTour kann ich nun diese Tour ebenfalls anzeigen, wenn ich den WebCode unter QueryTour eingebe. Das ist praktisch zum Verteilen und gemeinamen Bearbeiten der Tour im Team.

gctour-webpage.png

Nun möchte ich Euch noch einen Screenshot von der Druckvorschau dieser Tour zeigen:

print.png

Die Elemente, die dort angezeigt werden, könnt Ihr in den Einstellungen verändern.

 

Update 9.6.2016

Scheinbar wurde auch damit begonnen die Orginalwebseite von Madd.in durch eine andere zu ersetzen, so dass Script und Webseite in Zukunft weiter gepflegt werden können. Ihr findet die neue Webseite unter https://gctour.geocaching.cx. Dort könnt ihr auch die aktuelle Version des Scriptes unter dem Menü-Punkt “install” herunterladen. Die “query tour” Funktion hat heute jedoch noch nicht bei mir funktioniert.

 

Mein Fazit

Ich war schon immer von GcTour begeistert und bin es noch. Ich finde es toll, dass die Batzen die Pflege dieses Scriptes übernommen haben.

Es ist schon länger her, da hatte ich die Gelegenheit auch mit Martin, dem Erfinder von GcTour ein Interview zu führen. Die Funktion, die Groundspeak damals nicht gefallen hat, war das Erzeugen von gpx-Dateien, das bisher nur den Premium-Usern vorbehalten war und letztendlich auch dazu geführt hatte, dass Martin “gebanned” wurde.

Wie man mit GcTour Tourplanungen austauschen kann, findet Ihr in meinem Artikel “Austausch von Tourenvorschlägen mit GcTour“.

** ** ** ** **

Wie gefällt Euch GcTour? Kanntet Ihr das Script schon vorher? Nutzt Ihr es? Wie immer freue ich mich über Eure Kommentare unter diesem Artikel!

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

  35 Antworten zu “GcTour – Es ist wieder benutzbar!”

  1.  

    Nach dem Wechsel zu Tampemonkey (wie unter “Das könnte Dich auch interessieren” > “4. Mystery-Wizard: Update für Firefox 57!” beschrieben) läuft GCTour jetzt auch wieder unter Firefox 57. Großartig, vielen Dank dafür! Es hat mich zwar einen Vormittag gekostet, aber wie so oft hilft das Lesen der Anleitung. Übrigens ist das Skript nur sichtbar, wenn man auf der Geocache-Seite steht (und diese ggfs. aktualisiert).
    Jetzt noch kurz eine Frage: Werden die Touren auch irgendwie lokal abgelegt bzw. könnte man sie lokal speichern oder geht das nur über die Website? (Ich arbeite auf wechselnden Rechnern)

    •  

      @ Gerd:
      Schön, daß du bemerkst,daß GCTour jetzt auch unter Tampermonkey läuft, aber dieser Kommentar ist überflüssig, kennt ja schon (fast) jeder.

      Hat dich einen Vormittag gekostet?
      1. Warum dann doch so lange?
      2. Was ist der Wert eines Vormittages?

      Und daß das (relevante) Script erst dann in den Vordergrund tritt, auf der Website, für das es aktiv gesetzt ist, ist aber so was von schon hinlänglich bekannt, daß jenes schon ein alter Hut ist.
      Übrigens: Tampermonkey zeigt die aktiven Scripts mit einer rot hinterlegten Zahl in der Leiste oben an.

      Zu deiner Frage:
      Werden die Touren auch irgendwie lokal abgelegt…?
      Logisch!
      Denn wenn du eine Anzahl von Käschen gegrabbt hast, dann sind diese unter dem aktuellen Namen der Tour lokal gespeichert.
      Unlogisch ist aber deine Frage im Zusammenhang mit der Nutzung mehrerer getrennter Rechner.
      Genau dann ist doch die Speicherung im Netzt relevant.
      Irgendwie verstehe ich dich nicht.

      TschÖ mit Ö aus Kölle

      TVRAT

  2.  

    Folgende Meldungen werden neuerdings angezeigt, wenn man 1. versucht ein GPX downzuloaden und 2. Versucht die Druckansicht anzuzeigen. Beim Updateversuch wird angezeigt dass bereits die aktuelle Version 4.4 installiert ist. Greasemonkey und GClh sind ebenfalls auf dem neuesten Stand. Hat vielleicht jemand einen Rat für uns.

    1. fn getGPX – fn getGPXGeoCache – Error: Permission denied to access property Symbol.toPrimitive
    Leider ist ein Fehler aufgetreten!
    Versuch es einfach noch einmal oder suche nach einem Update!

    2. Error: Permission denied to access property Symbol.toPrimitive
    Leider ist ein Fehler aufgetreten!
    Versuch es einfach noch einmal oder suche nach einem Update!

    •  

      Hallo zusammen, auch bei mir seit ein paar Tagen das selbe Problem wie binerle07 beschreibt. Zudem die gleiche Fehlermeldung bei “auf Karte anzeigen”.
      (Firefox v 53.0.3, GCTour v 4.4, Greasemonkey v 3.11)

      Lg Roger

    •  

      Hallo,

      mit der Version 4.4 des GCTour-Scriptes ist alles OK.
      Keine der aufgezeigten Fehler treten auf.
      Beim Drucken muß natürlich der entsprechende Käsch einer Tour zugeordnet sein!

  3.  

    Hallo,

    ich bekomme beim Erzeugen des gpx leider:

    GPX error
    GC6N9H0:Unexpected literal at position 2, Parse Datestring: ’07/11/2016′ Orig-Format: ‘d. M. yyyy’ jqui-Format: ‘d. mm. yy

    Bei github konnte ich leider keinen Issue aufmachen. Deshalb melde ich mich hier.

    Viele Grüße,
    Albert

  4.  

    Hallo, hatte die alte Version installiert und jetzt durch die neue ersetzt.
    Leider sind jetzt alle angelegten Touren weg.
    Können die noch zurückgeholt werden?
    LG
    Werner

  5.  

    Hallo,
    vielen lieben Dank für gctour. Habe ich direkt installiert und macht richtig Spaß, damit die Caches gebündelt auf mein Garmin zu übertragen. Klappt soweit alles gut…allerdings finde ich von allen übertragenen Caches jedesmal EINEN Cache nach der Übertragung als “gefunden” auf meinem Garmin. Kann mir jemand schreiben, was ich machen muss, damit ich ALLE Caches im noch nicht gefundenen Zustand in der Übersicht meines Garmin sehen kann? Besten Dank im Voraus.

  6.  

    Mit Chrome geht das leider nicht und Firefox macht mir momentan Probleme. Schade.

  7.  

    Die Funktionen “GPX Downloaden” und “Send to GPS” funktionierten bei mir nicht. Nachdem ich alle alten Dateien/Skripte gelöscht habe und nach der Saarfuchsanleitung auf die entsprechenden Links klickte und alles installierte funktionert jetzt alles und ich kann meine Tour problemlos planen.

    Danke an dieser Stelle für die Anleitung und an die Batzen ;-)

  8.  

    Hallo,

    alle Meldungen hier im Schrätt sind Schnee von gestern!!!!!

    Die Batzen haben das Sceipt weiter entwickelt bzw. gepflegt und es kann hier downgeloadet werden:

    http://gist.github.com/DieBatzen/5814dc7368c1034470c8/raw/gctour.user.js

    und hier in diesem Thread wird alles erklärt:

    https://geoclub.de/forum/viewtopic.php?f=117&t=52080&start=650

    Das Script läuft in allen Belangen hervorragend und man benötigt zum GPX-Download ncht mal einen externen Server!!!!!

    Alles getestet und für “supi” befunden!!!

    TschÖ mit Ö aus CCAA

    TVRAT

    •  

      Hallo TVRAT,

      den Link auf das Script in deiner Antwort entspricht genau dem Link in meinem Artikel. Zum gpx-Download benötigt man keinen Server – jedoch zum Austausch von Touren. Hier hatte auch ich in der Vergangenheit so einige Probleme …

      Gut gefällt mir, dass sich das Script inzwischen auch wieder selbst updaten kann.

      VG
      Joerg

      •  

        Auch Hallo,
        das der Austausch von Touren über einen Server gestaltet wird, ist mir klar, jedoch:
        Ich habe noch nie verstanden, warum man Touren austauscht.
        Nahezu Jeder käscht doch individuell und man “sammelt” so die Käsche ein, die dort am Wege “so rumliegen”. Und so oft käscht doch keiner genau eine Route ab, die jemand schon mal gemacht hat. Zumal sich das auch öfter ändert, da sich die Käschlandschaft ständig ändert:
        Käsche kommen dazu, verändern sich, werden archiviert usw.
        Es ist doch simpel, sich eine eigene Käschroute zu erstellen.
        Und wenn man will, so fragt man nach.
        Auf die Diskussion bin ich jetzt mal gespannt.

        TschÖ mit Ö

        TVRAT

  9.  

    Hallo,
    vielen Dank für die tolle Anleitung.
    Ich habe GC Tour wirklich vermisst. Nun konnte ich wieder alle installieren und es hatte den Anschein, dass es funktioniere.
    Aaaaber leider doch nicht.
    Ich stelle meine Tour (auf Karte anzeigen geht) zusammen und will dann die Tour hochladen oder eine GPX-Datei erstellen oder aufs GPS laden, dann bekomme ich immer folgende Meldung:
    “Sie müssen angemeldet sein, bitte einloggen …”
    (Definitv bekomme ich keinen Web-Code um auf die GV Tour-Seite diesen hochladen zu lassen.)
    Dies verstehe ich nicht, denn ich bin bei Geocaching.com angemeldet und ja auch beim Bearbeiten.
    Wo und wie muss ich mich während dessen denn noch anmelden?

    VG Gudrun

  10.  

    Danke, dass du GCTour endlich wieder zum Laufen gebracht hast!

    Allerdings funktioniert die Auto-Tour-Funktion nicht. Es sieht anfangs aus, als ob alles klappt, es werden auch Daten heruntergeladen, aber anschliessend ist die Tour-Liste trotzdem leer.
    Ist hier in absehbarer Zeit auf Abhilfe zu hoffen?

  11.  

    Hallo

    Für mich ist es das absolute Lieblings-Geocaching-Tool. Jedes Mal wenn es nicht funktioniert z.B. nach einem Firefoxupdate oder so, bricht eine kleine Welt zusammen. ;-) Da ich nicht mit Queries arbeite und meine Cachetouren direkt online vom PC aufs Oregon lade, wäre das Geocachen ohne das Script nur noch halb so schön und vor allem extrem mühsam!

    Vielen Dank fürs Weiterführen
    Gruss Sword & Dragon

  12.  

    Danke für die Arbeit. Das Tool habe ich schon immer gerne benutzt. Super,weiter so!

  13.  

    Vielen Dank dafür.
    GCTour hat mir wirklich gefehlt.
    Endlich wieder Touren komfortabel planen können.
    ☺☺☺☺

  14.  

    Update!

    Das GC-Tour-Script funktioniert wieder, so wie es soll. Ohne Frickelei. Gemeint ist die modifizierte und aktuelle Version des Scriptes.

    Es gibt allerdings ein Problem der anderen Seite.
    Die Funktion: DOWNLOAD GPX ist nicht mehr ausführbar, da der Server des “MADDIN” nicht mehr antwortet.
    Das ist aber nicht weiter schlimm, da die Funktion des Severs nicht benötigt wird.
    Es geht sogar viel besser und die Daten müssen an dieser Stelle auch nicht ins Internet gesandt werden.

    Man benutzt die Funktion: SEND TO GPS
    Dabei bleiben die Daten beim Benutzer.
    Es gibt hier allerdings einen Haken:
    Man muß vorher das Firefox-Plugin von Garmin installieren. Also von Garmin dieses Plugin downloaden und in Firefox installieren. Danach Firefox neu starten.
    Das tolle daran ist, daß man gar kein GPS per USB an den Computer anschließen muß, sondern dieses Plugin spricht alle externen, per USB angeschlossenen Datenspeicher an, also auch z.B. Android-Smartphones. Oder USB-Sticks.
    Hier kann man dann die gegrabbten Cache hinladen (write to device).
    Es entsteht auf dem externen Speicher eine gewohnte GPX-Datei, die man dann beliebig handlen kann.

    TschÖ mit Ö

    Euer TVRAT

  15.  

    Hallo,

    vielen Dank für diese tolle ANleitung. Du hast mir sehr geholfen :)

    Beste Grüße
    Peter

  16.  

    Danke, für die Pflege an die Batzen.

    Wollte Heute mal wieder GCtour für sie Planung des Himmelfahrtausfluges nutzen und bekam die bekannte Fehlermeldung beim
    GPX Download. Aber Google hat mich dankenswert auf Eure Web Site geschickt.

  17.  

    Hallo, ich noch mal.

    Ich habe einen Weg gefunden, doch noch eine Tour mit GCTour als NonOM-Member zu erstellen, erfordert aber einen Umweg.

    Wie normal auf der Käschmap von GS ein Gebiet aussuchen und den Radius einstellen und den Button “calculate an autoTour with these values” anklicken.
    Dann muß man die obigen Koordinaten im Center-Feld kopieren und sich den Radius merken!!
    Wenn man jetzt den “start”-Button anklickt, so wird man auf eine Seite geleitet, in der die Vorzüge einer PM gepriesen werden und dort wird auch die erste Seite der zu grabbenden Käsche angezeigt, aber sonst passiert dort nix.
    Dann clickt man auf dieser Seite oben auf “Map this Location”.
    Es erscheint die übliche Seite, die erscheint wenn man seine Homezone mit Käschen darstellt.
    Dort gibt man die kopierten Koordinaten ein und trägt den Radius ebenfalls ein.
    Mit diesen Werten klickt man auf “start” und es wird der Grab-Vorgang gestartet.
    Dann weiter wie üblich.

    2 mal getestet, “tut” es.

    TschÖ mit Ö

    TVRAT

  18.  

    Hallo,

    auch ich bin seit Jahren glühender Verfechter der GCTour-Benutzung.
    Ich finde es auch hervorragend, daß sich Enthusiasten dieses Scriptes angenommen haben und es offensichtlich weiter pflegen.
    Leider ist seit etwa einer Woche mal wieder Groundspeak der Spielverderber, NotPM-Member werden auf einen Hinweis gelenkt, doch PM-Member zu werden, ansonsten “tut” sich mit GCTour nicht mehr viel.
    Ich würde ja gern mit an der Lösung arbeiten, kann aber nicht scripten.

    TschÖ mit Ö aus Kölle

    TVRAT

  19.  

    Lieber Blogbetreiber, liebe (Neu)Entwickler,

    wo ist der Button für die Spende? Wo kann man Euch küssen? Wie kann man Euch ne Freude machen? Soooo lange habe ich GCTour schon vermisst. Immer wieder hab ich andere Wege versucht, meine “Touren” (was hauptsächlich handverlesene Sammlungen von Caches zu bestimmten Themen waren) zu bündeln und einigermaßen einfach in die Cachesense App zu laden. Nun geht es wieder !!! Ich bin ganz hin und wech :-)))))))) ! Das ist ja wie Weihnachten und Ostern zusammen. Also erstmal meinen ganz ganz ganz herzlichsten Dank für die Wiederherstellung und vielleicht sogar Weiterpflege dieses extrem sinnvollen Tools.

    Viele Grüße
    Gerald

  20.  

    Moin, danke für euer Update von GCtour

    nun habe ich aber eine Frage, wenn ich eine Tour nach einiger zeit wieder lade, wie kann ich die Dosen aktualisieren? Damit ich Gelöschte oder Inaktive sehe?

    Gruß der Mc

  21.  

    Klasse. Das Script habe ich sehr lange vermisst. Es ist seit letzten Wochenende wieder im Einsatz. Oh ja.. Nun macht das Cachen wieder ein Stück mehr Spaß. Die Arbeit hat sich voll gelohnt.

    Vielen Dank sagt der
    Schatzforscher

  22.  

    Auch bei mir geht es mit Firefox und Greasemonkey, es ist also noch irgendwas mit Tmapermonkey/Chrome im Argen. Danke.
    Thomas

  23.  

    Ich bekomme es im Chrome mit Tampermonkey nicht korrekt zum Laufen.
    ich kann Caches zur Tour hinzufügen, aber ich kann keinen PrintView oder MapView erzeugen. Beim Print View erhalte ich nur eine Endlosschleife (“Please wait – loading data …”), beim MapView kommt eine Aufforderung, ich solle mich einloggen….. Aber wo?

    hast du ne Idee

    Grüße
    Thomas

    •  

      Hi Thomas,

      auf meinemMacBook Air konnte ich mit Chrome und Tampermonkey dieses Problem nachvollziehen. Unter Firefox mit Greasemonkey funktioniert zumindest der gpx-Download und das Drucken…

      Viele Grüße,
      Jörg

    •  

      Dann bin ich ja nicht allein mit meinem Problem, wollte es schon auf Windows 10 abschieben, scheint dann ja wohl doch nicht der Fall zu sein.

  24.  

    Super!!! Endlich wieder eine vernünftige Tourenplanung möglich; ohne PQ´s die viel zu viele Caches enthalten, die ich nicht brauche!

  25.  

    Kann mir mal jemand einen Tip geben wo ich mich noch anmelden muss damit das Tour upload funktioniert?

  26.  

    Vielen herzlichen Dank! Greasemonkey und Scripte sind zwar noch Neuland für mich ;-) , aber ich werde mich schon einfuchsen. Ich finde dieses Script einfach hervorragend! Viele Grüße an die “Weiterentwickler”.

  27.  

    Den meiner Meinung nach größten Vorteil hast du nicht erwähnt: die anpassbaren Listingausdrucke. Dafür benutze ich es eigentlich hauptsächlich.

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)

Translate »