Jan 072014
 

Auch in diesem Jahr hatten wir das Glück den Jahreswechsel auf Mallorca zu verbringen. Und wenn man als Geocacher an Neujahr noch fit ist, dann sollte man sich auf keinen Fall die mittlerweile schon legendäre Neujahrswanderung des Quadmaster entgehen lassen. In diesem Jahr war das Ziel der Feuerschutzturm auf der Burguesa, einem Hügel in der Nähe von Costa D’en Blanes zwischen Palma und Paguera.

blog-12.jpg

Genau um 12:00 Uhr war Treffpunkt am Parkplatz. Trotz der späten Startzeit kommt der Ein oder Andere trotzdem noch zu spät. Wir sind ein internationaler “Haufen” mit Teilnehmern aus England, Spanien und Deutschland…

Zwanzig Minuten später kommen wir endlich los. Zunächst geht es recht steil über einen Forstweg den Berg hinauf. Es ist sehr warm. Ich kann meine Jacke ausziehen und wandere nur im T-Shirt. Es ist “Sonnenbrand-Wetter”! Nach kurzer Zeit haben wir schon den ersten Ausblick auf die Bucht von Palma.

blog-1.jpg

Es geht immer weiter den Berg hinauf. Nun haben wir auch einen Blick Richtung Südwesten auf die Küste.

blog-4.jpg

Nach einer knappen Stunde und 260 Höhenmetern erreichen wir den Bergrücken. Ab hier ist es nicht mehr so steil und nun kann man auch auf die andere Seite des Hügels schauen.

blog-6.jpg

Von hier oben hat man einen traumhaften Blick auf den Puig de Galatzò und den Esclop – zwei Berge, die man ebenfalls toll erwandern kann.

blog-33.jpg

Neben den tollen Weitblicken gibt es auch ganz nah am Wegesrand Was zu entdecken: blühendes Heidekraut!

blog-32.jpg

Wir erreichen unser Ziel nach einer Stunde und fünfunddreißig Minuten. Insgesamt haben wir 335 Höhenmeter bewältigt, was so kurz nach Silvester keine einfache Angelegenheit war. Nun ist erstmal Picknick angesagt. Hierzu sucht sich Jeder einen möglichst windstillen Platz. Eckbert (Quadmaster) läßt das Logbuch für das Event “Picknick Año Nuevo de “Na Burguesa”” rumgehen.

blog-24.jpg

Nach dem Essen versteckt Eckbert noch einen Geocache hier oben, den wir alle als Beta-Tester probieren dürfen. Leider wurde er bisher noch nicht veröffentlicht. Nun stellen wir uns alle noch schnell zu einem Gruppenfoto auf.

blog-28.jpg

Dann mache ich noch ein paar Fotos von hier oben. Der Weitblick gefällt mir einfach zu gut!

blog-13.jpg

Man kann sogar die Seu (Kathedrale) in Palma sehen.

blog-17.jpg

blog-37.jpg

Dann ist es Zeit den Rückweg anzutreten. Der Weg nach unten geht natürlich leichter als der Aufstieg.

blog-36.jpg

Um 16:30 Uhr erreichen wir wieder unseren Mietwagen. Da wir noch gut eineinhalb Stunden Tageslicht haben, entscheiden wir uns dafür, zu unserem Hotel noch einen Umweg über die Küstenstraße zu machen. Hier können wir noch den Tradi “°°° Tunnelblick °°° Tunnelview °°°” mitnehmen.

  blog-39.jpg

Kurz vor der Dämmerung kommen wir noch am “°°° Torre del Verger °°°” vorbei, den wir auch besteigen. Leider sind wir oben nicht alleine und können so diesen Geocache nicht suchen…

blog-41.jpg  blog-43.jpg

blog-42.jpg

Damit geht für uns wieder ein wundervoller Wandertag auf Mallorca zu Ende. Falls Euch mein Bericht gefallen hat und Ihr noch mehr Bilder von der Tour sehen möchtet, so werft doch einfach einen Blick in das zugehörige Webalbum.

Falls Ihr die Tour nachwandern möchtet, nutzt einfach das Gpx der Neujahrswanderung.

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

  Eine Antwort zu “Mallorca: Neujahrswanderung auf die Burguesa”

  1.  

    Toller Bericht und auch mir hat die Tour sehr gut gefallen. Das Wetter war ja auch der Hammer!!!
    Ich hoffe, Ihr seid nächstes Jahr wieder dabei :-)

    Euer Quadmaster :-)

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)

Translate »