Wanderung: Hüttenwanderweg (2011)

Da ich immer noch meine neuen Alpinstiefel einlaufen muss, habe ich mir heute den Hüttenwanderweg bei St. Ingbert herausgesucht.

10km durch den Wald bei ca 450 Höhenmetern verteilt auf mehrere Steigungen. Der Weg hat mir gut gefallen, da es unterwegs einiges sehenswertes gibt. Auch würde ich empfehlen den Weg Sonntag und nicht wie ich Samstags zu machen – nur Sonn- und Feiertags haben die meisten Hütten unterwegs offen.

Der Wanderweg kann leider nicht mit den Premiumwanderwegen im Saarland mithalten, da bei diesem hier doch meistens auf breiten Forstwegen gelaufen wird – schöne schmale Pfade sind doch eher die Ausnahme.

Am beeindruckensten ist der Eichertsfels, der auch mit einigen kleinen Höhlen aufwarten kann.


Am Startpunkt am Waschhaus liegt noch ein Tradi, der Brunnencache und ein schöner Multi, der Eichertfels beginnt dort.

Hier noch ein paar Impressionen dieser Tour…







Wie immer gibts noch mehr Fotos von der Tour in meinem Webalbum.

Übrigens: Von dieser Wanderung gibt es inzwischen einen aktuellere Tourbeschreibung hier im Blog. Ihr findet Sie unter Geocaching & Wandern: Der Hüttenwanderweg.

** ** ** ** **

Falls Ihr auch gerne Geocaching mit Wandern verbindet, so werft doch mal einen Blick in den Saarland-Bereich der Reiseberichte. Dort findet Ihr noch viele weitere Empfehlungen für schöne Wanderungen im Saarland.

** ** ** ** **

Wie hat Euch diese Tourempfehlung gefallen? Seid Ihr selbst schon im Saarland unterwegs gewesen? Was sind Eure Empfehlungen für diese Region? Wie immer freue ich mich auf Eure Kommentare unter diesem Beitrag!

Facebooktwitterpinterest

Saarfuchs

Jörg (Saarfuchs) betreibt Geocaching seit 2008. Sein besonderes Interesse galt zunächst Mysteries, dann den T5-Caches und mittlerweile den Lostplaces. Zu seinen Hobbies gehören Reisen, Fotografieren, Bergwanderungen und Hochtouren. Er geht weltweit auf Dosen-Suche und berichtet in seinem Blog regelmäßig mit vielen Fotos über sein “Geocaching” und damit verwandte Themen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.