In 2025 kommen die Block-Partys nach Europa!

Ende letzten Jahres hat das HQ in einem Blogbeitrag bekannt gegeben, dass im kommenden Jahr alle Orgateams eines Events, die sich für den Mega- oder gar Giga-Status qualifiziert haben, das seltene Cache-Icon “Geocaching HQ Block Party” beantragen können.


In diesem Beitrag erkläre ich Euch, was es mit der Block Party auf sich hat, wie die Orgateams an das begehrte Icon kommen können und wie Ihr schnell sehen könnt, wo und wann eine Block Party in Eurer Nähe stattfindet. Schaut doch mal rein!

 

 

Was ist eine Block Party?

Das Geocaching Hauptquartier veranstaltete von 2011 bis 2015 jährlich Block Partys in Seattle. Diese fanden direkt vor dem Geocaching Hauptquartier statt:

Das Listing der Block Party schmückte ein besonderes Cache-Symbol (-Icon), was ein Geocacher bis dahin nur durch eine Reise in die Vereinigten Staaten und den Besuch eines dieser Events bekommen konnte. Obwohl ich selbst Wert auf meine Statistik lege, fehlt auch mir dieses seltene Cache-Symbol noch.

Da vor der Veranstaltung in 2015 bekannt gegeben wurde, dass dies die letzte Block Party sein sollte, hat die Besucherzahl natürlich stark zugenommen.

 

Wie kommen 2025 die Block Partys nach Europa?

Das HQ hat kürzlich die Community gebeten, ihnen dabei zu helfen, etwas Großartiges zu finden, um 25 Jahre Geocaching im Jahr 2025 zu feiern. Viele Geocacher haben Block Partys auf der ganzen Welt vorgeschlagen. Das HQ hat daraufhin angekündigt, dass Organisatoren von Veranstaltungen, die sich für den Status Mega- oder Giga-Event 2025 qualifizieren, das Blockparty-Symbol für ihre Veranstaltung wählen können.

Das Organisationsteam einer Veranstaltung hat die Wahl zwischen der Beantragung des Mega Event Symbols und der Beantragung des Block Party Symbols. Damit eine Veranstaltung das Block Party-Symbol erhalten kann, muss sie folgende Bedingungen erfüllen:

  • zwischen dem 1. Januar 2025 und dem 31. Dezember 2025 stattfinden,
  • sich als Mega-Event oder Giga-Event qualifizieren,
  • mindestens 300 Teilnehmende haben,
  • mindestens 6 Stunden lang sein,
  • das 25-jährige Jubiläum von Geocaching hervorheben.

Falls ein Event diese Bedingungen erfüllt, so kann das jeweilige Orgateam einen Antrag für den Blockparty-Status einreichen. Da die Bedingung “das 25-jährige Jubiläum von Geocaching hervorheben” wahrscheinlich recht leicht zu erfüllen ist, erwarte ich für das Jahr 2025 eine Schwemme an Block Partys in Europa.

 

Welche Block Partys sind heute schon veröffentlicht?

Werfe ich einen Blick in meine Übersicht der europäischen Geocaching-Großveranstaltungen, so sind schon die ersten beiden Block Partys veröffentlicht worden:

Auffällig ist, dass alle Großveranstaltungen, die bisher schon für 2025 veröffentlicht wurden, vom Typ her eine Block Party sind.

 

Wie finde ich die kommenden Block Partys in Europa?

Da ich selbst gerne Geocaching Großveranstaltungen in Europa besuche, habe ich in meinem Blog einen Kalender angelegt, in dem alle Veranstaltungen tagesaktuell und übersichtlich dargestellt werden. Diesen Kalender im Blog habe ich am letzten Freitag um die Anzeige der Block Partys erweitert:

Dieselben Daten über Geocaching-Veranstaltungen nutze ich auch, um diese auf einer Landkarte darzustellen:

Im Kopf dieser Landkarte findet Ihr ein kleines Menü, mit dem Ihr die Anzeige der Karte verändern könnt. So kann z.B. ein Filter gesetzt werden, der nur die kommenden Block Partys anzeigt.

Ein Klick auf das Cache-Symbol öffnet die Detail-Anzeige der jeweiligen Geocaching-Veranstaltung.

 

Anzeige in Geocaching-Apps und Programmen

Das Symbol für die Block Party ist recht exotisch und daher nicht in allen Geocaching-Apps und -Programmen vorhanden. Hinzu kommt, dass die gpx-Dateien zu den beiden schon veröffentlichten Block Partys den Cachetyp “Event” statt “Block Party” enthalten. Nutzt man GSAK, bedeutet das, zunächst eine Pocket Query (oder eine .gpx-Datei) mit den Veranstaltungen zu importieren und anschließend über das API, welches im Gegensatz zu den gpx-Dateien korrekt funktioniert, zu aktualisieren.

Das gleiche Verhalten zeigt aktuell Looking4Cache: Importiere ich eine gpx-Datei einer “neuen” Block Party, so wird sie in der App als Event dargestellt. Leider hilft in diesem Fall auch kein Aktualisieren, da L4C offensichtlich keine Block Partys kennt und leider auch nicht mehr weiterentwickelt wird.

** ** ** ** ** **

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen? Wie wichtig ist Dir dieses besondere Cache-Symbol? Hast Du vor eine Block Party zu besuchen und wenn ja, aus welchem Grund? Wie immer freue ich mich über Deine Kommentare unter diesem Beitrag!

Saarfuchs

Jörg (Saarfuchs) betreibt Geocaching seit 2008. Sein besonderes Interesse galt zunächst Mysteries, dann den T5-Caches und mittlerweile den Lostplaces. Zu seinen Hobbies gehören Reisen, Fotografieren, Bergwanderungen und Hochtouren. Er geht weltweit auf Dosen-Suche und berichtet in seinem Blog regelmäßig mit vielen Fotos über sein “Geocaching” und damit verwandte Themen.

17 Kommentare:

  1. Dann bleibt nur mehr das Geocaching HQ Celebration Icon, welches hoffentlich einzigartig bleibt…

  2. Electronaut.EBM

    Yeah, erst wenn ich dieses Wasauchimmer im Profil habe bin ich ein echter, vollwertiger Cacher.
    Leute gehts euch wirklich nur um Statistik und Bildchen? Ich dachte es geht darum DRAUSSEN zu sein?

  3. Ich kann verstehen, daß die die Icon zwischen 2011 und 2015 bekommen haben, sich ärgern das es jetzt nichts mehr so besonderes ist.

    Andererseits gibt es halt auch viele Cacher die erst später dazu gekommen sind oder einfach auch nie die Möglichkeit hatten in die USA zureisen.

    Ich selbst werde die Block Party in Hannover besuchen, weil mir erstens das Icon natürlich auch noch fehlt und zweitens weil ich das MEGA dieses Jahr schon toll fand. Bei mir ist die Anreise aber auch nur zwei Stunden weit. Denke aber es wird in Deutschland noch genug Möglichkeiten geben, so das man nicht unbedingt über 500 km und mehr fahren muss.

  4. Schön, wenn die Blockpartys nach Europa kommen, das Icon fehlt mir noch, dann habe ich wirklich alle.

  5. Mich interessieren die Cachesymbole wenig bis gar nicht.
    Schön welche zu haben wenn ich sie nebenbei bekomme aber ich würde dafür nicht von Aachen nach Niedersachsen fahren.

  6. Ja ich freue mich, aber es fehlt trotzdem immer noch das L&F-Attribut. Naja, vielleicht hebt GS sich das für das 30-jährige auf.

  7. die Frage, “was ist eine Block-Party” bleibt leider unbeantwortet. Ist es einzig das besondere Icon?

    • Ja … so sehe ich das zumindest … so wird das Mega aus 2023 und 2024 nun in 2025 eine Block Party!

    • Block Party ist in den USA eine traditionelle Art des Quartierfestes. Firmen laden dabei gerne Kunden und Mitglieder ein um im Firmensitz ein Fest durchzuführen. Firmenbesichtigungen, BBQs und dergleichen.

      Was eine Block Party ab 2025 ist: einfach wieder ein Icon mehr, welches an Wert verliert und mit seiner “seltenheit” (um die es ja damit geschehen ist) Leute anlocken soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert