Mrz 312016
 

Als ich Ende Januar meinen Mystery-Wizard veröffentlicht habe, hätte ich nicht gedacht, dass dieses kleine Userscript so gut in der Community ankommt.

Mystery Wizard Titel Update.jpg

Seit der Veröffentlichung habe ich viele Nachrichten mit Wünschen für Erweiterungen bekommen – einige davon habe ich für dieses erste Update umsetzen können.

 

Installation des Updates

Wie gehabt findet Ihr das Userscript unter folgendem Link:

Download Mystery Wizard Userscript!

Damit Ihr dieses Script in Eurem Browser nutzen könnt, müsst Ihr eine Erweiterung wie Greasemonkey oder Tampermonkey installiert haben. Eine genaue Beschreibung, was der Mystery-Wizard für Euch tun kann und wie Ihr ihn installiert, findet Ihr in meinem Blogbeitrag “Mystery-Wizard: Versteckte Informationen im Listing anzeigen!“.

Bitte kontrolliert nach der Installation, dass Ihr auch wirklich die aktuelle Version installiert habt: unter Hilfe sollte der Script-Build 368 angezeigt werden!

 

Verbesserungen im aktuellen Mystery-Wizard

In der Anzeige der Bildlinks habe ich nun noch einen kleinen Knopf hinzugefügt, der für dieses Bild die “Google Bilder Suche” startet und (falls die Suche fündig wird) die Vorkommen dieses Bildes auflistet. Diese Funktion könnte ganz nützlich sein, wenn es darum geht, Flaggen oder Kunstwerke zu bestimmen oder einfach nur eine Idee zu bekommen, aus welchem Kontext die Bilder des Mystery-Listings stammen.

Für jpg-Bilder hatte ich in der letzten Version schon eine Funktionalität implementiert, die den Aufbau des Bildes analysiert und zusätzliche Daten am Ende des Bildes erkennt und signalisiert. Leider hatte sich darin noch ein Fehler eingeschlichen, den ich beheben konnte. In diesem Zusammenhang habe ich auch eine Anzeige der Pixelgröße des Bildes programmiert. Es soll ja Mysteries geben, die die Finalkoordinaten in der Bildgröße speichern.

Einen weiteren Wunsch konnte ich ebenfalls erfüllen – ich habe einen Einstellungsreiter hinzugefügt, wo man den Mystery-Wizard auch für Letterboxen und Wherigos aktivieren kann. Scheinbar gibt es auch Wherigos, die ein Rätsel im Listing enthalten.

Falls jemand die Animation der Buttonleiste im Kopf stört, so kann diese Animation nun auch in den Einstellungen abgeschaltet werden.

 

Wie geht’s weiter?

Da ich den Mystery-Wizard selbst benutze, werde ich ihn auch weiter pflegen und verbessern. Wenn er Euch gefällt, so freue ich mich über positives Feedback. Falls Euch Fehler auffallen oder Ihr Vorschläge für die Weiterentwicklung machen möchtet, so freue ich mich auch über diese Rückmeldungen. Auch Kritik ist willkommen. Schreibt dazu bitte einen Kommentar unter diesen Artikel oder schickt mir eine Mail…

 

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

  6 Antworten zu “Mystery-Wizard: Das erste Update ist verfügbar!”

  1.  

    Hallo Saarfuchs,
    vielen Dank für den “Mystery-Wizard”, der mir so manche Sucherei erspart hat.
    Könntest Du die Verlinkung für den EXIF-Viewer anpassen? Ich bekomme jetzt immer diesen Hinweis: Jeffrey’s Image Exif Viewer has moved. My image-data viewer has moved to http://exif.regex.info/.

    Wünsche einen guten Rutsch und alles Gute für 2017…:-)))

    •  

      Hallo Alexandra…
      Das kannst Du zur Not auch ganz einfach (!) selbst machen, um dem Fuchs ein wenig Arbeit abzunehmen.
      Einfach in Zeile 22 den Teil “http://regex.info/exif.cgi?imgurl=” durch “http://exif.regex.info/exif.cgi?imgurl=” ersetzen.
      Das Script kannst Du bearbeiten, wenn Du auf den Affen von Greasemonkey klickst, Benutzerscripte verwalten wählst, Mystery Wizzard markierst und dann auf Einstellungen klickst.
      Da findest Du dann den Button “Dieses Benutzerscript bearbeiten”.

  2.  

    Hallo Saarfuchs,

    danke erstmal für das tolle Tool.

    Was mich allerdings stört ist das Design.
    Mich stören die riesigen bunten Buttons und vor allem der weiße Balken über der Menüleiste (oder hab nur ich den im FF45 ?), den das Script erzeugt. Wenn man das ganze irgendwie etwas unauffälliger unterbringen könnte, würde es mich sehr freuen :-).

    Viele Grüße aus Trier,
    Slini11

  3.  

    Vielleicht ne blöde Frage – aber wieso wird das Update nicht erkannt, wenn ich bei “Benutzer-Scripte verwalten” prüfe, ob Updates vorhanden sind?
    Ist nicht schlimm, wundert mich nur.

  4.  

    Hallo Saarfuchs!
    Ich möchte an dieser Stelle mal (wieder) ein großes Lob loswerden, nicht nur das dein Blog einer der aktuellsten und interessantesten im Hinblick auf Reisen oder LPs ist, sondern auch für dein neues Tool. Konkret hat es mir zwar noch nicht direkt eine Lösung geliefert, aber so erspare ich mir zumindest die Zeit, den immer länger werdenden HTML-Quelltext eines Listings zu durchforsten. Allein dafür ist das Tool Gold wert! Schönes WE!

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)

Translate »