Jun 162015
 

Über die GeoXantike 2015 wurde bisher in vielen Blogs ausführlich berichtet. Ich finde jedoch, dass der “Einmarsch der Nationen” bislang in der Berichterstattung etwas kurz gekommen ist!

GeoXantike - Einmarsch der Nationen.png

Daher habe ich mit vielen Bildern diesen Einmarsch der Nationen dokumentiert, so dass ihr ihn noch einmal virtuell erleben könnt!

 

 

Bundesrepublik Deutschland

Die deutschen Geocacher dürfen den Einmarsch der Nationen eröffnen. Die Abordnungen der einzelnen Bundesländer marschieren in alphabetischer Reihenfolge mit ihrer Landesflagge in die Arena ein.

Baden-Württemberg

Als erste Vertreter eines Bundeslandes dürfen die Geocacher von Baden-Württemberg in die Arena. Bei der Abordnung erkenne ich einen alten Bekannten: Micha (vorne rechts), der den Geocaching Blog “GeocachingBW.de – Geocaching in Baden-Württemberg” betreibt.

blog-23.jpg

Freistaat Bayern

Als Nächstes folgen die Geocacher aus Bayern: eine Abordnung des Giga-Events aus München, welches im letzten Jahr im Olympia-Stadion stattgefunden hat.

blog-27.jpg

Berlin

Danach folgt die Gruppe aus Berlin. Auf zumindest einem T-Shirt kann man noch das Mega-Event “MegAdvent” aus dem letzten November erkennen.

blog-28.jpg

Brandenburg

Nun folgt eine kleine Gruppe Geocacher aus Brandenburg, die mit Ihren T-Shirts Werbung für ihr Bundesland machen.

blog-29.jpg

Freie Hansestadt Bremen

In grünen T-Shirts folgt die Abordnung aus Bremen. In Bremerhaven findet am kommenden Wochenende das Mega am Meer statt.

blog-30.jpg

Freie und Hansestadt Hamburg

Das Bundesland Hamburg präsentiert sich recht bunt gemischt… eine Werbung für das Mega in Hamburg im kommenden Jahr habe ich vermisst!

blog-31.jpg

Hessen

Das Land Hessen wird durch einen Teil des Orgateams des Mega-Events “Big Äppel – Ein Cachermärchen” aus 2015 vertreten. Tobias (vorne rechts) betreibt den Geocaching-Blog “Geocaching Frankfurt“.

blog-32.jpg

Mecklenburg-Vorpommern

Die Abordnung aus Mecklenburg-Vorpommern macht kräftig Werbung für das kommende Mega-Event “Lost in MV reloaded“, welches schon Anfang August stattfinden wird.

blog-33.jpg

Niedersachsen

Auch bei den Geocachern aus Niedersachsen erkenne ich ein paar bekannte Gesichter: Die beiden rechts außen sind Claudia und Micha vom Team Gifmik, die ich auf meiner Reise zum letzten APE-Cache kennenlernen durfte.blog-35.jpg

Nordrhein-Westfalen

Danach folgen die Geocacher aus NRW mit ihrer Landesflagge.

blog-36.jpg

Rheinland-Pfalz

Wegen der alphabetischen Reihenfolge des Einmarschs der Bundesländer darf unser Nachbarland vor uns in die Arena ;-)  Hier eine Abordnung des Orga-Teams der im nächsten Jahr zum dritten Mal stattfindenden “Nacht der Vulkane“.

blog-37.jpg

Saarland

… und dann ist es endlich soweit – die Saarländer dürfen in die Arena. Als einzige Gruppe präsentieren sie landestypischen Dinge: Maggi, Lyoner und einen Schwenker!

blog-39.jpg

Freistaat Sachsen

Nun werden die Gruppen etwas kleiner – das Land Sachsen wird durch drei Geocacher mit ihrer Landesflagge vertreten.

blog-42.jpg

Sachsen-Anhalt

Bei Sachsen-Anhalt sind es dann nur noch zwei Geocacher – sollen wirklich nur so wenige aus diesem Bundesland auf der GeoXantike 2015 gewesen sein?

blog-43.jpg

Schleswig-Holstein

Bei Schleswig-Holstein wurde sogar vorher noch eine Durchsage gemacht – und Mario (rechts) vom LaserLogoShop eilt nach hinten, um die Abordnung aus seinem Bundesland zu verstärken – so sind es wenigstens doch noch zwei geworden.

blog-46.jpg

Freistaat Thüringen

Bei Thüringen schaut es dann schon wieder etwas besser aus – vier Geocacher tragen die Landesflagge durch die Arena. Hier habe ich ebenfalls die Werbung für das Mega in Erfurt im nächsten Jahr vermisst!

blog-47.jpg

Damit sind alle 16 Bundesländer vertreten. Nun folgen die Abordnungen der Länder…

Königreich Belgien

Den Anfang des internationalen Teils machen die Geocacher aus dem benachbarten Belgien.

blog-48.jpg

Königreich Dänemark

Dann folgt eine Geocacherin aus Dänemark, die vom Orga-Team unterstützt wird, damit sie nicht alleine durch die Arena laufen muss – auch eine schöne Geste!

blog-49.jpg

Republik Finnland

Als Nächstes kommen zwei Geocacherinnen aus Finnland mit ihrer Landesflagge. In diesem Jahr wird dort das Mega “MEGA Finland 2015 – Historiallinen Häme” stattfinden.

blog-51.jpg

Französische Republik

Frankreich wird von drei Geocachern vertreten. Im Juli werden in diesem Jahr in der Provence die Mega Géolympiades stattfinden.

blog-52.jpg

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Aus Großbritannien schaffen es drei Geocacher in die Arena. Dort wird in diesem Jahr noch das “UK Mega Essex 2015 – The 8th Annual UK Mega” stattfinden.

blog-53.jpg

Großherzogtum Luxemburg

Danach folgen die Geocacher aus Luxemburg: eine Abordnung des Orgateams, welches im Juli diesen Jahres das erste Mega “Red Lion meets Signal” in Luxemburg ausrichten wird.

blog-56.jpg

Niederlande

Danach kommen die Geocacher aus den Niederlanden. Da es von Holland zur GeoXantike nicht so weit ist, hätte ich hier eine größere Gruppe erwartet. Ende September wird dort das “Geocoinfest Europe 2015 Netherlands” in Eindhoven stattfinden.

blog-57.jpg

Königreich Norwegen

Norwegen wird von zwei Geocachern vertreten.

blog-58.jpg

Republik Österreich

Auch bei Österreich besteht die Abordnung nur aus zwei Geocachern.

blog-60.jpg

Schweizerische Eidgenossenschaft

Die eidgenössische Gruppe ist dann schon größer: Sechs Geocacher präsentieren die Schweizer Flagge in orangenen T-Shirts – das hätte ich eher von den Niederländern erwartet! Im nächsten Jahr werden in St. Gallen die Cacheland Games stattfinden.

blog-62.jpg

Tschechische Republik

Auch Tschechien ist vertreten: Zwei Geocacher präsentieren die Flagge des Landes.

blog-63.jpg

Vereinigte Staaten von Amerika

Den Abschluss der Länder macht die Abordnung aus den USA: Sechs Lackeys in römischen Kostümen erweisen der GeoXantike die Ehre. Natürlich ist auch Signal mit von der Partie!

blog-67.jpg

Orgateam der GeoXantike 2015 mit Geldi Römer

Den Abschluss des Einmarsches der Nationen bildet das komplette Orga-Team der GeoXantike zusammen mit dem Maskottchen Geldi Römer.

blog-72.jpg

Mein Fazit

Mir hat dieser Einmarsch der Nationen gut gefallen. Für die kommenden Megas war es eine passende Gelegenheit  Werbung für ihr Event zu machen. Die Stimmung im Amphitheater war gut – ich glaube, dass dieser Einmarsch der Nationen auch bei den Zuschauern gut angekommen ist.

Wart Ihr auch in Xanten? Wie hat Euch dieser Einmarsch gefallen? Wie immer freue ich mich über Eure Kommentare unter diesem Artikel!

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)

Translate »