Stefan Glowacz – Expeditionen

Heute mal etwas off-topic – aber denn noch möchte ich Euch auf einen Vortrag hinweisen, den ich gestern Abend besucht habe und der mir sehr gut gefallen hat:

In seinem Vortrag erzählt Stefan Glowacz von seinen Expeditionen in der ganzen Welt. Dabei kommt er nach Kanada, Britisch-Guayana und nach Afrika. In seinem Vortrag geht er am Rande auch auf den tragischen Unfalltod seines Freundes Kurt Albert ein. Der ganze Vortrag besteht aus vielen schönen und interessanten Bildern, die mit Musik und kurzen Filmen aufgelockert werden. Stefan erzähl viel aus dem „Nähkästchen“ über besondere Momente während seinen Expeditionen. Wer sich für Abenteuer und Klettern interessiert, dem kann ich diesen Vortrag nur empfehlen.

Das ganze hat er inzwischen auch in einem Buch verarbeitet:

(von http://mediadb.alpin.de/ecards/500903/det/cover.jpg)

Weitere Extremkletterer und Abenteurer, von denen Saarzwerg oder ich schon Vorträge besucht haben, sind

Auch diese beiden können wir empfehlen!

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Saarfuchs

Jörg (Saarfuchs) betreibt Geocaching seit 2008. Sein besonderes Interesse galt zunächst Mysteries, dann den T5-Caches und mittlerweile den Lostplaces. Zu seinen Hobbies gehören Reisen, Fotografieren, Bergwanderungen und Hochtouren. Er geht weltweit auf Dosen-Suche und berichtet in seinem Blog regelmäßig mit vielen Fotos über sein “Geocaching” und damit verwandte Themen.

Ein Kommentar:

  1. Hallo,
    mein Mann war auch mal bei einem Glowacz Vortrag..und vor ewigen Zeiten konnte er auch mit ihm beim Rock Master in Arco fachsimpeln.
    Mal schauen, ob es den Vortrag auch hier bei uns gibt(schon geschaut, im August in Tiers, das wäre eine Superidee für meinen Mann zum Geburtstag).
    Ich war mal bei einem Vortrag von den Huberbrüdern, an Kammerlander und Messner kommt man bei uns ja nicht vorbei, die gibts oft auch gratis ;-)
    Mein Traum wäre ja mein Favorit Wolfgang Güllich, aber dafür bin ich ja viel zu spät geboren worden *heul*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.