Feb 152012
 

“Mein Name ist Saarfuchs und ich bin Coinsammler”

… so, oder so ähnlich könnte sich meine Vorstellung bei den anonymen Coinsammlern anhören. Ja, ich gebe es zu, auch mich hat die Sammelleidenschaft gepackt, obwohl mich viele Mitcacher davor gewarnt haben.


Daher möchte ich Euch auch meine neusten Errungenschaften nicht vorenthalten, die ich bei wbcoins recht günstig erworben habe. Alle habe ich schon mal auf dem Geocoinfest in Köln sehen können – wollte damals aber noch kein Geld dafür ausgeben…

Die Sakura Sakura Geocoin
*
Der Kneeling Archer Geocoin
 *
Die Platons Atlantis Geocoin
 *
Der Naymlap Geocoin
*

Der Thurus Geocoin
*

Noch ein kleiner Nachtrag zur Thurus-Coin, der mir erst heute morgen aufgefallen ist. Auf der Rückseite (auf dem rechten Bild in der Vergrößerung – einfach anklicken) sind rund um die Coin am Rand Schriftzeichen gut zu erkennen. Dabei handelt es sich um Ogam – eine altirische Schrift.Wandelt man das in unsere Schrift um, so kann man folgendes lesen: “GUM BIODH RATH LE DO THURUS”. Eine Recherche im Internet brachte mir auch die Übersetzung dieses gälischen Spruches:

“Möge deine Suche erfolgreich sein.”

Ich hoffe die Coins haben Euch so gut wir mir gefallen. Über Kommentare, wie ihr Blogbeiträge über Geocoins findet, würde ich mich freuen…

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

  4 Antworten zu “Mein Name ist Saarfuchs und ich bin Coinsammler”

  1.  

    Schick schick :D
    Gerne mehr von deinen Errungenschaften.

    Für 5 Euro bekommt man nen TB-Plaketchen oder ne Thurus, da find ich die Thurus um weiten schöner zum Reisen. Glaub günstiger bekommt man nirgends eine Coin grade…

    Mir persönlich haben es die Travelstamps angetan, da kann man einen Zettel hinten reinklemmen und schon hat die Coin die Aufgabe direkt mit dran (oder der Gegenstand, der an die Kette kommt)

  2.  

    Ui, vor dieser Sucht habe ich wahnsinnige Angst… hoffentlich befällt sie mich nicht ;)

  3.  

    Noch einer, der der Sucht erlegen ist ;D

  4.  

    Ja, die Coins sind sehr schön! Ich glaube, die sind aber wieder nicht zur Alleinreise geeignet…mehr für die heimische Schatztruhe. Bei diesen hübschen Stücken könnte man z.B. auch anderen Cachern (nach der Lösung eines Rätsels zum entsprechenden Thema) den Tracking-Code übermitteln… das fände ich toll. Hab ich schon mal im Netz gefunden und alle begeistert gelöst ;)
    Danke für's Zeigen, happy caching wellwill :)

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)

Translate »