T5-Video: Garda Ferrata #1 Colodri

In Arco am nördlichen Ende des Gardasees befindet sich der Klettersteig „Sentiero del Colodri“. Dieser Klettersteig hat den Schwierigkeitsgrad A/B und ist damit auch für Anfänger geeignet.

Im oberen Drittel ist an einem schattigen Pausenplatz auch ein Cache zu finden: „Garda Ferrata #1: Colodri (Beginners)„.

Hier nun ein kleines Video von der Begehung des Klettersteiges von Saarzwerg und mir.

Für den Klettersteig selbst benötigt man etwa 1-1,5 Stunden. Vom Ausstieg bis zum Gipfel des Colodis sind es nochmal 10 Minuten. Für den Abstieg in die Altstadt von Arco sollte man nochmal 1-1,5 Stunden planen. Auf dem Rückweg liegen dann noch ein paar Caches:

Uns hat diese Tour sehr gut gefallen, da man in einer sehr schönen Landschaft mit tollen Weitblicken unterwegs ist.

Facebooktwitterpinterest

Saarfuchs

Jörg (Saarfuchs) betreibt Geocaching seit 2008. Sein besonderes Interesse galt zunächst Mysteries, dann den T5-Caches und mittlerweile den Lostplaces. Zu seinen Hobbies gehören Reisen, Fotografieren, Bergwanderungen und Hochtouren. Er geht weltweit auf Dosen-Suche und berichtet in seinem Blog regelmäßig mit vielen Fotos über sein “Geocaching” und damit verwandte Themen.

Ein Kommentar:

  1. Warst du / ihr schon wieder in Urlaub? Unglaublich …

    Gardasee ist toll, da war ich mal in der Vor-Geocaching-Zeit, als ganz normaler Touri, ganz ohne MTB-Fahren, Klettern, Surfen, Tauchen, Tralala. Nur der Völlerei gefrönt.

    Sollte ich nochmal dort sein, werde ich natürlich einen extra Sport-Tag einlegen und mir den Klettersteig mal anschauen, von unten selbstverständlich ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.