Okt 032011
 

Eines meiner persönlichen Highlights am Gardasee ist sicherlich die verlassene Bunkeranlage vom Forte Garda am Monte Brione.

Im Inneren ist auch ein Cache versteckt: Dark side of Brione. Leider war ich nicht in der Lage den Cache zu finden – ich hatte nur wenig Zeit mir die Anlage anzuschauen…

Da ich nicht viel Zeit hatte, entschied ich mich mit dem Wagen in die Nähe des Bunkers zu fahren und parkte bei N45 52.737 E10 51.766.

Man kann jedoch auch von Riva aus eine schöne Wanderung über den Sentiero della pace zu diesem Bunker machen. Mehr informationen über den Wanderweg und alle am Weg befindlichen Befestigungen aus den Kriegen findet man hier: (link).

Hier nun ein paar Fotos der Anlage und der Umgebung:

Der Seiteneingang ist offenDer Seiteneingang ist offen

 

Der Durchgang zum Meer

 

… und die Aussicht von dort

 

Der Aufgang zum Inneren des Bunkers

 


Mehrere Etagen sind im Bunker – doch Vorsicht – teilweise fehlt der Boden…

Man sollte nicht versäumen, sich die Umgebung des Bunkers anzuschauen – auch dort gibt es tolle Aussichtspunkte auf die Bucht von Toblone.

Tolle Aussicht…

 


Die Decke des Bunkers – hier kann man recht gut die Ausmaße dieser Anlage erkennen.

Wie immer gibt’s mehr Bilder in meinem Webalbum.

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)

Translate »