Zwei neue Level für die Souvenir-Aktion „Die Weltwunder“

Am 9. Februar hat das HQ in seinem deutschsprachigen Blog neue Souvenirs für die Aktion „Die Weltwunder“ angekündigt. Dazu wurde zwei neue Level mit je sieben Wundern der bestehenden Aktion hinzugefügt.

Durch die beiden neuen Level können insgesamt drei weitere Souvenirs erspielt werden. Die neuen Level sind seit dem 24. Februar spielbar.

 

 

Wie kann ich die Weltwunder-Souvenirs sammeln?

Um ein Weltwunder-Souvenir zu bekommen, müsst Ihr alle sieben Stempel dieses Wunders eingesammelt haben. Stempel liegen in Geocaches. Wenn ihr den Cache loggt, bekommt ihr den Stempel, der darin liegt, gutgeschrieben. wenn ihr wissen wollt, welcher Stempel in einem Geocache liegt, so schaut Euch sein Listing an.

In der rechten Seitenleiste findet Ihr einen Abschnitt, in dem der jeweilige Stempel aller Levels angezeigt wird. Durch ein Log bekommt Ihr nur den Stempel eures aktuellen Levels gutgeschrieben. Die Stempel der niedrigeren Levels habt Ihr schon und die Stempel der höheren Level sind zur Zeit für Euch noch gesperrt. Ihr könnt also nur die Stempel eures aktuellen Levels sammeln.

Habt Ihr alle sieben Stempel eines Wunders (Level) gesammelt, so erhaltet Ihr das zugehörige Souvenir des Levels. In welcher Reihenfolge Ihr die Stempel sammelt, spielt keine Rolle. Jeder Stempel kann nur genau einmal eingesammelt werden. Für den erfolgreichen Abschluss der beiden neuen Level gibt es dann noch zusätzlich das Souvenir des „ultimativen Welterkunders“. Insgesamt könnt Ihr mit den beiden neuen Levels als drei neue Souvenirs erhalten.

Wie das alles genau funktioniert und wie Ihr nach den Euch noch fehlenden Souvenirs suchen könnt, habe ich bereits im Beitrag „Neue Souvenir-Aktion “Die Weltwunder”“ ausführlich erklärt.

 

Welche Levels sind neu?

Insgesamt wurden Ende Februar zwei neue Levels mit jeweils sieben Stempel hinzugefügt:

  • Level 3 – Naturwunder
    • Nordlichter
    • Guanabara Bay
    • Grand Canyon
    • Große Barriere-Riff
    • Mount Everest
    • Victoriafälle
    • Vulkan Parícutin
  • Level 4 – Wunder des Sonnensystems
    • Europa
    • Jezero Marskrater
    • Der Asteroidengürtel
    • Die Sonnenoberfläche
    • Die Ozeane der Erde
    • Die Saturnringe
    • Der Große Rote Fleck

Bitte beachtet, dass Ihr erst mit der Suche nach dem Stempeln der Naturwunder beginnen könnt, sobald Ihr alle Stempel der ersten beiden Level der alten Souvenir-Aktion gefunden habt. Mit der Suche nach den Stempel des Levels 4 könnt Ihr erst beginnen, nachdem Ihr Level 3 abgeschlossen habt.

 

Wie ist die Verteilung dieser Stempel?

Um diese Frage zu beantworten, habe ich mir mal die Verteilung der Stempel im Saarland angeschaut:

Dabei ist aufgefallen, dass die Stempel in den aktiven Geocaches relativ gleich verteilt sind. Es ist also nicht, wie bei den Überraschungseiern, dass eine Figur seltener vorhanden ist, als die anderen. auch konnte ich nicht feststellen, ob bestimmte Schwierigkeits- oder Terrainwertungen von den Stempeln ausgenommen sind. Das einzig auffällige ist, dass nicht alle aktiven Geocaches einen Stempel der Wunder aus den Leveln drei oder vier enthalten – es scheint nur bei etwa zwei von drei Geocaches der Fall zu sein.

Daher bin ich der Meinung, dass ich gar nichts besonders tun muss, um alle Stempel zu erhalten. Durch das „normale“ Geocaching sollten sich über die Zeit alle Stempel einfinden …

 

Wielange kann ich die Weltwunder-Souvenirs noch sammeln?

Im deutschen Blogbeitrag des HQ zu den neuen Leveln ist dazu das folgende zu lesen:

Die Weltwunder Phase läuft dauerhaft und dieses Mal gibt es kein Enddatum. Sollte sich das ändern, werden wir sicherlich ein Enddatum mit genügend Zeit ankündigen, so dass alle Teilnehmer die Souvenir-Challenge erfüllen können.

Somit ist derzeit keine Eile geboten um alle benötigten Stempel einzusammeln.

** ** ** ** **

Wie hat Euch dieser Beitrag gefallen? Werdet Ihr Euch an den neuen Leveln dieser Souvenir-Aktion beteiligen? Habt Ihr schon die ersten beiden Leveln erfolgreich abgeschlossen? Wie immer freue ich mich auf Eure Kommentare unter diesem Beitrag!

 Facebooktwitterpinterest

Saarfuchs

Jörg (Saarfuchs) betreibt Geocaching seit 2008. Sein besonderes Interesse galt zunächst Mysteries, dann den T5-Caches und mittlerweile den Lostplaces. Zu seinen Hobbies gehören Reisen, Fotografieren, Bergwanderungen und Hochtouren. Er geht weltweit auf Dosen-Suche und berichtet in seinem Blog regelmäßig mit vielen Fotos über sein “Geocaching” und damit verwandte Themen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.