Geocaching-Meisterschaft 2020 – Die Anmeldung ist offen!

Seit dieser Woche ist die Anmeldung zur 17. Deutschen  Geocaching-Meisterschaft offen.

Was sich in diesem Jahr geändert hat, welche Termine wichtig sind, wo Ihr Euch anmelden könnt und wie so eine Meisterschaft vonstattengeht, berichte ich Euch in diesem Beitrag!

 

 

Was ist die Deutsche Geocaching-Meisterschaft?

Bei dieser Meisterschaft treten 18 Teams bestehend aus bis zu fünf Geocacher und Geocacherinnen gegeneinander an. Falls sich mehr als 18 Teams zur Meisterschaft anmelden, findet vorher eine Qualifikation statt. Dabei sind im Team Aufgaben am Rechner zu lösen. Die 18 besten Teams fahren anschließend zu Meisterschaft.

Sie müssen an einem Tag neun bis zehn Wettbewerbscaches, meist Multis mit Rätseln an den Stationen, auf Zeit absolvieren. Für (Teil- ) Lösungen und/oder unterschrittene Zeitvorgaben gibt es Punkte. Die Wettbewerbscaches sind meist etwas besonders und bereiten viel Spaß.

Sieger ist am Ende des Wettberwerbs das Team mit den meisten Punkten. Das Siegerteam ist verpflichtet die Meisterschaft im nächsten Jahr auszurichten. Das ausrichtende Team hat die Freiheit die Regeln für ihre Meisterschaft zu verändern und festzulegen.

 

Wo kann ich mich anmelden?

Ihr könnt Euch bis zum 15. Januar 2020 auf der Webseite der Meisterschaft anmelden. Da sich die Regeln für die kommende Meisterschaft geändert haben, ist die Anmeldung in diesem Jahr etwas komplizierter. Ein Team besteht aus genau fünf Geocachern oder -innen. Mindestens drei Leute des Teams müssen aus einem 50 Kilometerradius um eine anzugebende Koordinate kommen. Zusätzlich müsst Ihr eine Stadt angeben, die ebenfalls in diesem Radius liegt und in deren Nähe – solltet Ihr gewinnen – Ihr die folgende Geocaching-Meisterschaft austragen müsst.

 

Welche Regeln haben sich geändert?

Die aktuellen Regeln zur Meisterschaft in Karlsruhe findet Ihr auf der Webseite der Veranstalter. Folgende Änderungen sind mir gegenüber dem letzten Jahr aufgefallen:

  • Ein Team muss nun zwingend aus fünf Personen bestehen
  • Mindestens drei davon müssen aus einem 50 Kilometer großen Radius kommen
  • In diesem Radius muss eine Stadt angegeben werden, in deren Nähe die kommende Meisterschaft veranstaltet wird
  • Alle Teilnehmer müssen körperlich fit sein und Fahrradfahren können
  • Alle Teilnehmer müssen volljährig sein

Für unser bewährtes Team sehe ich Probleme bei der Angabe der Stadt. Wir wollen zwar nicht gewinnen – aber falls es uns doch treffen sollte, so hätte ich gerne die Freiheit im gesamten Saarland nach dem besten Platz für die Meisterschaft suchen zu können. Sich bei der Anmeldung schon festlegen zu müssen halte ich für keine gute Idee im Sinne der Meisterschaft!

 

Welche Termine muss ich beachten?

Hier eine Auflistung der wichtigsten Termine für die kommende 17. Deutsche Geocaching-Meisterschaft in Karlsruhe:

  • 15. Januar 2020 – Anmeldeschuss
  • 08. Februar 2020 – Qualifikation (online – spielbar am heimischen Rechner)
  • 12. bis 14. Juni 2020 – Geocaching-Meisterschaft in Karlsruhe (Baden-Württemberg)

 

Wo finde ich weitere Informationen über die Meisterschaft?

Die wichtigste Informationsquelle für die kommende 17. Deutsche Geocaching-Meisterschaft ist sicherlich die Webseite der Veranstalter. Dort könnt Ihr Euch anmelden und die Regeln studieren, die sich gegenüber dem Vorjahr deutlich geändert haben.

Falls Ihr Euch über die vergangenen Meisterschaften informieren möchtet, so findet Ihr hier bei mir im Blog eine Übersicht über meine bisherigen neun Teilnahmen an den jeweiligen Qualifikationen und Meisterschaften. In dieser Übersicht sind die einzelnen Detailberichte verlinkt. So bekommt Ihr sicherlich einen guten Eindruck, was Euch bei der Qualifikation oder vielleicht auch später bei der Meisterschaft erwarten könnte.

Also ich bin auf jeden Fall froh, ab den bisherigen Meisterschaften teilgenommen zu haben!

** ** ** ** ** **

Wäre die kommende Meisterschaft etwas für Euch? Wenn ja, warum oder wenn Nein, warum nicht? Wie immer freue ich mich auf Eure Kommentare unter diesem Artikel!

 Facebooktwitterpinterest

Saarfuchs

Jörg (Saarfuchs) betreibt Geocaching seit 2008. Sein besonderes Interesse galt zunächst Mysteries, dann den T5-Caches und mittlerweile den Lostplaces. Zu seinen Hobbies gehören Reisen, Fotografieren, Bergwanderungen und Hochtouren. Er geht weltweit auf Dosen-Suche und berichtet in seinem Blog regelmäßig mit vielen Fotos über sein “Geocaching” und damit verwandte Themen.

5 Kommentare:

  1. Ich bin ja immer noch für teilnehmen, gewinnen und dann im nächsten Jahr einfach nichts machen ^^

  2. Wenn du die geografische Mitte nimmst, ist mit 50 km Radius doch fast das ganze Sarland erfasst ;-)

    • Ja, aber warum muss ich vorher schon die Stadt festlegen, in der die zukünftige Meisterschaft stattfinden soll? Das würde ich lieber in Ruhe hinterher machen und die beste Möglichkeit aussuchen!

      • Steht doch in der „Nähe“ der angegebenen Stadt,
        für uns Saaränder ist das ganze Saarland in der Nähe :-)
        Das Warum müsstest du die Veranstalter fragen.
        Vielleicht damit man sehr frühzeitig ein Hotel in der Nähe buchen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.