Apr 282016
 

Vor einiger Zeit hat mich Nina (von TheGreenTool) gefragt, ob ich nicht über den Muddy Angel Run berichten möchte, an der einige Geocacherinnen für einen guten Zweck teilnehmen würden.

Muddy Angel Run - Titel.png

Da mich dieses Thema interessiert, habe ich sie gebeten für uns einen Gastbeitrag zu schreiben…

** Ein Gastbeitrag von Nina vom Geocaching-Team TheGreenTool **

15 Geocacher, 6 Muggels, 5 km Schlamm und Hindernisse und ein gemeinsames Ziel: Laufen für einen guten Zweck. Das ist der Muddy Angel Run.

Der Mud Run ist der erste seiner Art nur für Frauen. Unter dem Motto „Gutes tun und dreckig dabei aussehen“ unterstützt der Muddy Angel Run die Initiative zur Aufklärung gegen Brustkrebs. Jährlich kommen in Deutschland über 60.000 Neuerkrankungen dazu. Mit dem Lauf soll ein Zeichen gesetzt werden: „Der Krebs kämpft dreckig, wir können das auch!“

Alexandra, selber Bloggerin eines Krebsblogs und aktive Geocacherin ( ~FrauenZimmer~ ) aus Bremen, wurde auf die Aktion durch andere Blogger aufmerksam und mobilisierte die Cachergemeinde. 15 Geocacher aus den verschiedenen Ecken Deutschlands werden nun am 19.06.2016 in Stadtoldendorf unter dem Teamnamen „MatschMöpse“ an den Start gehen. Die 5 km wird das Team gemütlich zurücklegen. Denn im Vordergrund stehen das gemeinsame Erreichen des Ziels und jede Menge Spaß auf der Strecke.

Das Team MatschMöpse

Ganz besonders stolz ist das Team darauf, dass man Garmin als Sponsor gewinnen konnte. Sie unterstützen die Teilnehmer mit T-Shirts für den Lauf. Aber das ist noch nicht alles. Auch der LaserLogoShop steuert seinen Teil dazu bei. Er hat extra für die Aktion Charity Tokens entworfen, die auf der Homepage erworben werden können. Der komplette Gewinn geht an das Projekt “Wir können Helden sein“.

Token_Schleife.jpg

Token.jpg

Wenn ihr jetzt selber Lust bekommen habt, an dem Lauf teilzunehmen, meldet euch an. Alleine oder im Team, das bleibt euch ganz selber überlassen. Das Team MatschMöpse gibt gerne weitere Infos und Tipps zu dem Lauf. Natürlich könnt ihr auch einfach nur als Zuschauer an die Strecke kommen und das Team und andere Läuferinnen somit unterstützen. Der Eintritt für Zuschauer ist kostenlos.

Der Übersicht halber hier nochmal alle Links:

** ** ** ** **

Ich persönlich finde das Engagement der MatschMöpse eine klasse Sache und wünsche ihnen viel Kraft und gutes Gelingen! Es würde mich freuen, wenn ich durch diese Veröffentlichung deren Projekt etwas unterstützen können.

Wie gefällt Euch dieses Projekt? Wie immer freue ich mich auf Eure Kommentare!

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)

Translate »