Mrz 252012
 

Als ich dieses Listing gesehen hatte, war mir gleich klar, da muss ich mal hin: Ragnars Frankenstein.


Bei diesem Cache geht es um ein T5-Abseilabenteuer in der alten Burgruine von Frankenstein.

Wie bei Burgen üblich, befindet sich das Ganze oben, Parken kann man nur unten im Ort, also muss man zunächst einmal das ganze Material den Berg hoch schleppen…


Dabei kommt man noch an der Dorfkirche und dem Friedhof vorbei. Ein schöner Fingerzeig, sich bei den T5-Aktionen zu konzentrieren, sonst kann das schnell böse enden.


Bei der Ruine angekommen, sollte man sich zunächst etwas orientieren. Die Beschreibung im Listing ist jedoch so gut, dass gleich klar ist, wo man sich abseilen sollte.



Das Abseilen selbst macht einen riesen Spaß. In dieser Location ist das natürlich traumhaft.




Nach dem erfolgreichen Loggen und dem Einpacken des Materials war es dann wieder Zeit die Ruine zu verlassen.



Natürlich ist man bei solchen Locations immer hin und her gerissen, ob man einen Blogbeitrag darüber schreiben sollte oder besser doch nicht – da jedoch hier im Listing detailliert beschrieben ist, wo und um was es geht, schadet ein kleiner Beitrag dann auch nicht mehr.

Der Cache ist auch schon kein Geheimtipp mehr – mit über 53 Logs und 23 Favoritenpunkten ist das ganze in der T5-Szene wohl schon recht bekannt…



An dieser Stelle möchte ich mich noch ganz herzlich für die Bilder bei celialea bedanken, ohne die ich diesen kleinen Beitrag nicht hätte schreiben können. Wer noch ein paar mehr Bilder sehen möchte, die sie in dieser Location geschossen hat, der kann einen Blick ins Webalbum werfen.

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)

Translate »