Apr 132011
 

… und weiter gehts!

Nach dem ich mich entschlossen habe, nun auch OpenCaching.de wieder mehr zu unterstützen, stellt sich natürlich die Frage, wie bekomme ich alle Caches, die ich bei GC.com schon geloggt habe und die auch bei OC.de existieren möglichst schnell und einfach bei OC.de geloggt?

Eine gute Antwort auf diese Frage habe ich von Carsten als Kommentar auf meinen ersten Teil dieser kleinen Serie bekommen. Ich sollte mal geolog und ocprop ausprobieren…

Also habe ich noch etwas gegooglet und dann geoupdate (leider wird dieses Script nicht mehr weiterentwickelt) gefunden. Damit lassen sich alle benötigten Scripte auch einfach unter Windows installieren.

Einfach herunterladen und in ein Verzeichnis kopieren. Dann geoupdate.exe in diesem Verzeichnis starten. Dann noch ein paar Fragen beantworten – bei der Frage nach dem Verzeichnis empfehle ich Antwort 4. Danach werden alle benötigten Scripte herunter geladen.

Nun sollte das geolog-Verzeichnis so aussehen.

Nun geolog.exe starten und die Fragen beantworten. Ich habe die Frage nach der Erzeugung der HTML-Seiten verneint.

Dann als erstes x) auswählen und die gpx-Datei der myfinds-Query hochladen. Danach auf den Server auswählen. Damit ist man mit geolog fertig – die gefundenen Caches sind nun in der geolog Datenbank.

Nun ocprop.exe starten und die Fragen beantworten. Danach erneut starten und .) und d) auswählen. Nun werden alle Caches, die bei GC.com geloggt wurden auch bei OC.de gesucht und gegebenefalls geloggt. Auch OC-Caches, die keine Verweis auf dem GC-Cache tragen, können über ähnliche Koordinaten gefunden werden – in diesem Fall wird man gefragt, ob man glaub, beide Caches wäre gleich.

Falls die Scripte  mittendrin abstürzen – einfach noch mal neu starten…

Ich muss sagen, dass mich diese Scripte nach anfänglichen Installations- und Startschwierigkeiten nun doch begeistern.

Leider sind nur ein Bruchteil meiner gefundenen GC-Caches auch bei OC gelistet… aber ich hoffe, vielleicht noch den ein oder anderen von Euch zu motivieren, seine Caches ebenfalls bei OC.de zu listen…

Schließlich sollten wir nicht das Monopol von Groundspeak unterstützen!

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

  4 Antworten zu “OpenCaching.de unterstützen II”

  1.  

    Das freut mich aber, dass mein kurzer Beitrag gleich noch einmal aufgegriffen wurde :)
    Bei mir läuft das Skript unter Ubuntu Linux so, dass es erst meine neuen Funde und Caches von GC.com läd. Anschließend gebe ich noch ein Paar Zusatzdaten ein, um meine Statistik etwas zu erweitern. Dann folgt der Abgleich mit OCProp, das Erstellen der Statistik, der Upload ins Profil, sowie auf meine StatistikWebsite gc-theonlytruth.de.vu und dann bin ich glücklich.

    Alles toll :)
    Die Entwickler der beide Tools sind auch sehr nett, so dass man auch mal eigene Anliegen vorbringen kann :)

  2.  

    @Wichteline: geolog und ocprop gibt es auch als reine Perlscripte für Linux und Mac.

  3.  

    Willkommen auf oc!
    Hier noch ein Blogartikel von MaxED9 zum
    Thema ocprop_
    http://blog.max-fun.de/2010/11/03/automatisierter-listing-log-abgleich-gc-zu-oc/
    Bye, Mic@

  4.  

    Cool. Bin mal gespannt ob auch noch Ideen für die NichtWinUser auftauchen. Ich würd dann nämlich auch überall loggen………..

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)

Translate »