Sep 252014
 

Im heutigen Interview stelle ich Euch den Geocacher und Podcaster PeiRichter vor, der die Fragen wirklich sehr knapp  beantwortet hat. Bei fast 2000 Caches hätte er doch bestimmt etwas mehr zu erzählen gehabt?

Der Geocacher "PeiRichter", den ich hier im Interview habe...

PeiRichter, wie lange bist Du schon Geocacher?

Seit 9. Mai 2009.

Wie bist Du zum Geocaching gekommen?

Durch einen Arbeitskollegen

Wie viele Caches hast Du bisher gefunden?

Ca. 1750, aber das ist mir nicht wichtig.

Was ist Deine Homezone?

Neuwied / Koblenz

Welches ist Dein aktueller Lieblingscache? Warum ist er es?

Marios Stoneworld (GC3HCC3)

Welches ist der Cache, der Dir bisher am wenigsten gefallen hat und warum?

Den kenne ich nicht mehr, der war das Speichern im Hirn nicht wert.

Welches war Dein verrücktestes Erlebnis beim Geocachen?

Mit meiner Cacherclique erlebt man ständig verrückte Sachen, die kann ich hier nicht alle aufzählen.

Das mag ich am Geocachen:

An Orte geführt werden, die ich sonst nicht gesehen hätte.

Das mag ich am Geocachen weniger:

Leitplanken

Das darf in meiner Cacherausrüstung nicht fehlen:

Kugelschreiber

Hast Du eine eigene Webseite oder bist Du in den sozialen Medien unterwegs um über Dein Geocaching zu berichten?

Podcast www.gc-treffpunkt.de mit meinen Freunden Harald und Natalie

Hast Du einen Linktipp für uns? Eine Geocaching-Webseite, die man kennen sollte?

joergth.blogspot.com

Wieviele Geocoins besitzt Du und welches ist Deine Lieblingscoin?

Keine Ahnung wie viele, auf jeden Fall zu viele. Meine Lieblingscoin ist die Dönercoin, welche mir meine Freunde vom Mega in Brüssel mitgebracht haben.

GPS-Gerät oder Smartphone?

GPS Gerät

Tradi oder Mystery?

Ich hasse Mysterien.

Travelbugs – mitnehmen oder liegen lassen?

Mal so, mal so, wenn ich weiß, dass ich demnächst wenig Zeit zum Cachen habe, lasse ich sie auch mal liegen.

Wie wichtig sind Dir Meilensteine und weißt Du schon, welchen Cache Du an Deinem nächsten machen willst?

Die 1000 war mir wichtig, da ich hierfür extra einen gelegt bekam, ansonsten ist es mir wurscht.

Dein Tipp für Leute, die mit dem Geocaching anfangen wollen?

Auf Events gehen und mit erfahrenen Cachern austauschen

* * *

Allgemeine Informationen und eine Übersicht über alle bisher geführten Interviews findet Ihr auf der Seite der Interview-Serie. Dort könnt Ihr auch nachlesen, was zu tun ist, falls auch Ihr Euch als Cacher von Rheinland-Pfalz vorstellen möchtet!

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

  Eine Antwort zu “PeiRichter – Wir sind Rheinland-Pfalz!”

  1.  

    Wieder ein interessantes Interview! Ja, der Pei…. ich höre seinen Podcast gerne! Aber scheinbar beruht das auf Gegenseitigkeiten! Danke fürs Erwähnen!

    Gruß aus dem benachbarten Hessen! Jörg alias JoergTh

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)

Translate »