Nov 182013
 

Zum Auftakt meiner Serie “Wir sind das Saarland! Cacher der Region stellen sich vor…” stelle ich Euch heute die Saar-Könige vor, ein dreiköpfiges Team aus der Nähe von Eppelborn. Dieses Team hatte sich als erstes auf meine Frage, wer bei dieser Serie mitmachen möchte, gemeldet!

Das Geocaching Team Saar-Könige aus Eppelborn

Wie lange bist du schon Geocacher?

Wir cachen seit Sommer 2011.

Wie bist Du zum Geocaching gekommen?

Durch eine Bekannte, die uns zu einem harten Nachtcache mitgenommen hat. Obwohl wir das Final nicht gefunden hatten (lag eventuell an dem hohen Alkoholkonsum unterwegs :-D ), haben wir uns trotzdem mit dem Virus angesteckt.

Wie viele Caches hast Du bisher gefunden?

Rund 950. Wir wollen in diesem Jahr die 1000er Marke knacken.

Was ist Deine Homezone?

Hauptsächlich Eppelborn und Umgebung, aber wir sind im ganzen Saarland und angrenzende Pfalz unterwegs.

Welches ist Dein aktueller Lieblingscache? Warum ist er es?

Leonie da Vinci! Soviel Arbeit, die sich der/die Owner mit dem Cache gegeben haben, ist wirklich Wahnsinn. Bis ins kleinste Detail hat uns der Cache bisher am Besten gefallen. Davon könnte es ruhig mehr geben.

Welches ist der Cache, der Dir bisher am wenigsten gefallen hat und warum?

Davon gibt es leider einige. Lieblos “hingeschmissene” Filmdosen gehören nicht zu unseren Favoriten, es sei denn, die Location ist gut gewählt.

Welches war Dein verrücktestes Erlebnis beim Geocachen?

Definitiv unsere 16 Bundesländer in 24 Stunden Tour. Das war eine richtig harte Nuss. Aber dank der tollen Begleitung (twellyraider, greendevil1983, Saarliner und Oli Mc Rae), die wir hatten, haben wir alles mit viel Spaß gut überstanden.

Das mag ich am Geocachen:

Man kommt mal aus dem Haus, sieht tolle Orte, die man sonst wohl nie gesehen hätte. Man entdeckt die tollsten und verrücktesten Cacheverstecke und vor allem: Man lernt viele nette Menschen kennen.

Das mag ich am Geocachen weniger:

Leider das Gemecker und Gemotze einiger Cacher. Klar gibt es ab und an etwas auszusetzen an dem, was andere machen, aber es ist immer noch unser liebstes Hobby. Da kann man einige Sachen schon mal wegstecken.

Das darf in meiner Cacherausrüstung nicht fehlen:

Ganz klar: ein Stift, ohne den kann man schließlich nicht loggen. Aber auch das Notizbuch und die Coins & TB’s sind immer dabei.

Hast Du eine eigene Webseite oder bist Du in den sozialen Medien unterwegs um über Dein Geocaching zu berichten?

Ja, wir haben unsere eigene Webseite (www.saar-koenige.de) und auch auf Facebook sind wir aktiv.

Hast Du einen Linktipp für uns? Eine Geocaching-Webseite, die man kennen sollte?

www.mygeocoin.de, die tollsten Geocoins, was unseren Geschmack angeht. Sollte sich Jeder mal anschauen, welche Möglichkeiten es gibt Metall zu formen.

Wie viele Geocoins besitzt Du und welches ist Deine Lieblingscoin?

75 :-) und alle sind auf ihre eigene Art und Weise besonders.

GPS-Gerät oder Smartphone?

Bei spontanen Touren gerne das Smartphone, damit kann man vor Ort gleich das Richtige finden. Bei geplanten Touren und Multis dann doch lieber das geliebte Garmin.

Tradi oder Mystery?

Puuhh, Tradis hat man schnell gesammelt, Mysterys sind meist spannender, jedoch oft sehr knufflig. Aber das Loggen macht nach langem Rätseln umso mehr Spaß

Travelbugs – mitnehmen oder liegen lassen?

Gerne nehmen wir die Reisenden mit und zeigen ihnen gerne die Welt. Schließlich wollen die Kleinen nicht im Cache versauern sondern reisen.

Wie wichtig sind Dir Meilensteine und weißt Du schon, welchen Cache Du an Deinem nächsten machen willst?

Für unsere Meilensteine versuchen wir immer einen ganz besonderen Cache zu loggen. Bisher haben wir es zwar nicht immer geschafft, aber der Wille war da ;-)

Dein Tip für Leute, die mit dem Geocaching anfangen wollen?

Schnappt euch jemanden, der Geocaching bereits kennt und ab in den Wald. Ein Hobby für jeden, egal ob jung oder alt, dick oder dünn ;-)

* * *

Allgemeine Informationen und eine Übersicht über alle bisher geführten Interviews findet Ihr auf der Seite der Interview-Serie. Dort könnt Ihr auch nachlesen, was zu tun ist, falls auch Ihr Euch als Cacher des Saarlandes vorstellen möchtet!

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

  3 Antworten zu “Saar-Könige – Wir sind das Saarland!”

  1.  

    Ach Gott, ich seh gerade da hatte ich noch 75 Coins und TBs. Sind mittlerweile satte 280 geworden :D

  2.  

    Vielen Dank :-) Wir freuen uns das wir die Serie starten durften :-)

  3.  

    Das ist toll geworden!
    Ich mag die zusätzlichen Fragen, die du ausgewählt hast https://www.saarfuchs.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif

    Viele Grüße aus Berlin!
    Jenny von den dreiköpfigen Affen

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)

Translate »