Dez 122011
 

Heute wurde mein Beitrag im Dosenadventskalender veröffentlicht! *freu*

Hier nun mein Beitrag zum Dosenadventskalender als Text mit den entsprechenden Links, die ja so im Podcast nicht möglich sind:

Als ich vom Team Conveam angeschrieben wurde, ob ich nicht am Dosenadvent teilnehmen möchte, habe ich mich natürlich gefreut und auch gleichzeitig gefragt, was ich, der noch so gar keine Erfahrung mit Podcasts hat,  zum Thema Geocaching und Weihnachten beitragen könnte…
 

Geocaching und Weihnachten…
 

OK, also schauen wir mal, ob es Caches in Bethlehem, der Geburtsstätte vom Christkind gibt. Schnell mal auf der Karte von Geocaching.com nachgeschaut und … leider ist die Karte dort komplett leer. In Bethlehem liegt also zur Zeit noch kein Cache. Ehrlich gesagt wundert  mich das jedoch nicht – als ich 2008 die Gelegenheit hatte, Jerusalem zu besichtigen, war ich geschockt von der riesigen Mauer, die um Bethlehem gebaut worden war – Bethlehem ist heute eine Palästinenserstadt… hat mich irgendwie an Ostberlin vor der Wende erinnert.
 

Dann habe ich mal bei geonames.org nach Koordinaten gesucht, die Christmas im Namen haben. Am spannendsten hier war die Weihnachtsinsel. Sie gehört zu Australien, ist 135km? groß und liegt im indischen Ozean. Dort gibt es doch tatsächlich 3 Tradis und einen Mystery.
 

Dann gibt es noch Cape Christmas in der Antarktis und den Christmas Lake in Kanada  – aber dort liegen derzeit noch keine Caches…
 

Dann versuche ich mal herauszufinden, wo der Weihnachtsmann herkommt. Bei Wikipedia kann ich lesen, dass der Weihnachtsmann vor allem auf eine Volkslegende um den Heiligen Nikolaus zurück geht. Nikolaus war im 4. Jahrhundert Bischof von Myra. Myra ist eine antike Stadt in Lykien. Der Ort heißt heute Demre und liegt in der Provinz Antalya in der Türkei. Aber auch hier Fehlanzeige – die Stadt ist cachefrei.
 

Bei weiteren Recherchen im Internet habe ich noch den Berg Korvatunturi gefunden. Dort wohnt angeblich der Weihnachtsmann. Tagsüber wäre er jedoch am Polarkreis, in der Nähe von Rovaniemi, im Weihnachtsdorf. Das liegt in Finnland. In dieser Stadt gibt es sehr viele Caches. Ob einer was mit dem Weihnachtsmann zu tun hat, kann ich leider nicht sagen, da ich kein finnisch kann.
 

Da bisher alles von zu Hause sehr weit weg ist, schaue ich mal, was es ausgehend von meinen Homekoordinaten im Saarland  für Caches gibt, die Weihnacht im Cachenamen haben. Da finde ich 333. Die sortiere ich dann mal nach den Favoritenpunkten und dann steht ganz oben ein Multi- Cache in Nordrhein-Westfalen mit dem Namen “Ja is denn scho Weihnachten ? [Codename Wichtel]“.
 

Die Idee dieses Caches gefällt mir sehr gut – es geht um Wichteln. Es liegen für 3 namentlich erwähnte Cacher Wichtelgeschenke in der Box. Holt man sein Geschenk ab, so legt man ein neues für einen anderen Cacher hinein. In der Cachebeschreibung ist zu lesen, wer sein Geschenk noch nicht abgeholt hat.
 

Der nächste Cache in der Liste ist der “Usedomer Weihnachtsgeschenketausch” in Mecklenburg-Vorpommern, ebenfalls ein Multi. Hier kann man in der Box Weihnachtsgeschenke tauschen. Ist doch praktisch, wenn das Geschenk mal nicht gefällt.
 

Zum Abschluss habe ich bei uns im Saarland mal noch geschaut, was es so an Weihnachtsevents gibt: Aktuell sind 4 Events gelistet, die mit der Weihnachtszeit in Zusammenhang stehen: ein Weihnachtsevent Anfang Dezember, gefolgt von einem Nikolausevent, dann ein Geowichteln und an Weihnachten das Heilig-Morgen-Event am 24.12.2011. Ich glaube, die Eventnamen sind hier selbsterklärend.
 

Wer sich für die Links der angesprochenen Webseiten interessiert, sollte mal kurz bei mir auf der Seite saarfuchs.blogspot.com vorbeischauen.
 

So, zum Abschluss dieses Beitrages möchte ich Euch allen noch eine besinnliche Weihnachtszeit wüschen.
 

Tschüss und macht’s gut,
Euer Saarfuchs!

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

  5 Antworten zu “Dosenadvent: Geocaching und Weihnachten”

  1.  

    Schön geschrieben ;-)
    Viele Grüße
    Thomas

  2.  

    *grins*
    lg
    c

  3.  

    Diese Folge hat mir persönlich auch sehr gut gefallen. Sehr viel Mühe, sehr viel recherchiert und sehr viel gelernt!

    Danke nochmal fürs Mitmachen :-) . – Die Seite ist natürlich verlinkt.

    Gruß
    Conveam vom "Dosenadvent"-Team

  4.  

    Der hier liegt direkt beim Weihnachtsmann in Rovaniemi vor der Tür http://coord.info/GCK2BQ Daneben gibt es sogar noch eine Webcam.

  5.  

    Sehr schöne Podcastfolge und immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich die Cacher ihre Adventskalenderfolgen gestalten.
    Die weihnachtliche Cacherundreise hat mir gut gefallen.

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)

Translate »