Nov 062011
 

Da heute mein Cache #2000 anstand, wollte ich natürlich was Besonders machen. Leider hatte ich kaum Zeit zur Vorbereitung – so wurde es ein Lost-Place in der Nähe, der erst vor wenigen Tagen herausgekommen war: der Premium-Member-Cache Geheime Kommandosache.


Bei diesem Lost-Place handelt es sich um einen ehemaligen amerikanischen Stützpunkt, von dem aus im Ernstfall MATADOR Raketen verschossen werden sollten. Mehr Infos darüber findet man hier oder hier.

Auf diesen Seiten gibt es auch ein Foto aus den 60ern, das zeigt, wie die Basis damals aussah:


Auf dem Bild ist gut zu erkennen, dass kaum Gebäude vorhanden sind. Die wenigen sind heute entkernt und leider zu Teil auch zugemauert oder abgeschlossen.

Trotzdem hat mir der Besuch gut gefallen. Das Gelände ist heute frei zugänglich.

Nun ein paar Impressionen dieses Lost-Places:

Spätestens hier sollte man sein Cache-Mobil parken und zu Fuß weitergehen.

 Der Eingang zum Stützpunkt…

 Viele freie und asphaltierte Flächen…

Das Pförtnerhäuschen…

 Die kugelsicheren Scheiben sind zum Teil schon rausgefallen…

 Ein Verwaltungsgebäude…

Inzwischen wurde alles entkernt…

Ob hier mal eine Rakete drin lag?

Weitere kleine Gebäude im Wald…

In einem ist sogar noch ein Safe zu finden. Kennt jemand zufällig die Kombination?

Hier waren die Raketen stationiert.

Wie immer gibt’s mehr Bilder davon in meinem Webalbum.

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

  Eine Antwort zu “LP: Geheime Kommandosache”

  1.  

    Kombination für den Safe?
    Mach doch nen Lockpicking-Event daraus!
    :P

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)

Translate »