LP: Zitadelle von Montmedy

Wenn man Geocaching mit Sightseeing verbiniden will, so ist ein lohnendes Objekt sicher die Zitadelle von Montmedy.

In diesem Beitrag zeige ich Euch ein paar Fotos von unserem Besuch und gebe Euch einen Geocaching-Tipp!

Die Zitadelle selbst thront auf einem kleinen Hügel – der Zugang zur Zitadelle ist bis auf die Festungsmauern kostenlos. Für den Cache ist der Zugang auf die Mauern nicht nötig.

Dort befindet sich ein kleiner Multicache, der rund um die Zitadelle führt: GCYQFQ Citadelle de Montmedy (Multi-cache) in Lorraine, France created by fred54.

In der Zitadelle befindet sich ein kleines Dörfchen – die Häuser sind heute noch bewohnt.

Es lohnt sich auch einmal in der Zitadelle entlang der Mauer zu laufen. An einigen Stellen kann man noch in die alten Munitionskavernen hinabsteigen. Hier empfiehlt es sich eine Taschenlampe mitzunehmen.

Hier ein paar Impressionen der Zitadelle:

Der Eingang mit Hängebrücke

Die Hängebrücke von Innen

Die Kommandantur

Abstieg in die Kavernen

Der Paradeplatz

Blick auf den Festungsgraben

Wie immer gibt’s mehr Fotos in meinem Webalbum.

Facebooktwitterpinterest

Saarfuchs

Jörg (Saarfuchs) betreibt Geocaching seit 2008. Sein besonderes Interesse galt zunächst Mysteries, dann den T5-Caches und mittlerweile den Lostplaces. Zu seinen Hobbies gehören Reisen, Fotografieren, Bergwanderungen und Hochtouren. Er geht weltweit auf Dosen-Suche und berichtet in seinem Blog regelmäßig mit vielen Fotos über sein “Geocaching” und damit verwandte Themen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.