Apr 142011
 
Ich habe mir überlegt, an allen meinen GC.com Caches einen Hinweis anzubringen, dass diese Caches auch bei OC.de geloggt werden können.

Damit das ganze etwas “schöner” ausschaut, habe ich mir ein kleines Banner gebastelt, das ich dann mit dem Listing des Caches auf OC.de verlinken kann – so wird das loggen bei OC.de für die Finder einfacher.

Hier mal mein Entwurf:

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

  11 Antworten zu “OpenCaching.de unterstützen III”

  1.  

    Auch das wird schwierig. Den wer ist der Eigentümer der Webseite? Das ist nicht der Saarfuchs. Insofern ist es also kein Fuchs, wenn er das nicht mal weiß. Groundspeak akzeptiert wie andere auch keine Werbung eines anderen Anbieters. Zumal das in meinen Augen eh alles nur Trittbrettfahrer sind. Hast Du schonmal Werbung für Pepsi auf der Seite von Coca Cola gesehen? Such mal und viel Spaß dabei.

  2.  

    Da siehts mans wieder – ein Reviewer als Spielverderber – bei OC.de ist der Link auf Gc.com drin – nur bei GC.com haben sie mal wieder Angst vor Konkurrenz???

    Aber dank Tools wie ocprop und geolog ist das parallele Loggen ja zum Glück zum Kinderspiel geworden.

    Auch Frage ich mich, nach welchem Teil der Guideline der Verweis im Listing auf OC.de verboten sein soll, da OC.de nicht kommerziell ist, oder?

    Dann werde ich wohl eher einen allgemeinen Link auf OC.de in meinem Profil setzten, das wird ja dann wohl erlaubt sein?!

  3.  

    Ich habe noch mal nachgesehen:
    Volkswagen macht auf seiner Webseite tatsächlich keine Werbung für Fahrzeuge von BMW. Vielen Dank auf jeden Fall für den Hinweis, dass Du Deine Listings nachträglich editieren willst.

  4.  

    Naja – Fakt ist doch, dass heute viele Listings dieses Verweis auf das Gegenstück in OC.de enthalten und bisher kein Reviewer sich drum schert, oder?

    Auch hinkt der Verweis – OC.de ist so konsequent und verlinkt die OC-Caches auf das Gegenstück bei GC.com…

    Wenn Du schreibst, dass OC.de keine Alternative ist, wovor hat dann GC.com Angst?

  5.  

    Wenn Du meinst, das die Reviewer blöde sind und Du meinst, dich über einfache Spielregeln hinwegsetzen zu müssen, dann füge den Link nachträglich ein.

    Wie inkonsequent ist das eigentlich? Auf der einen Seite über Groundspeak jammern und auf der anderen Seite deren Popularität gegen deren Spielregeln für Werbung für´ne (angebliche) Alternative nutzen?

  6.  

    Heißt also erst nach der veröffentlichung den Link zu OC.de einfügen?

  7.  

    Gild als Werbung

  8.  

    Wo steht das, das es verboten ist auf OC.de zu verlinken? In den Guidelines?

  9.  

    Genau das hat Groundspeak vor einiger Zeit verboten

  10.  

    Früher ging das mal, mit den Hinweisen / Verlinkungen zu OC, irgendwann kam dann bei der Veröffentlichung eine Reviewer-Note, dass ich den Link doch bitte entfernen möchte, da ansonsten das Ding nicht veröffentlicht werden kann.
    Wurde auch mal irgendwo im Geoclub lang und breit diskutiert, für den Spinnkopp aus Seattle ist das Werbung (für die Konkurrenz), und die ist laut Guidelines untersagt. Da hat wohl jemand damals schon Angst gehabt, dass …

  11.  

    Ich hab an meine haustürklingel jetzt einen Aufkleber drangemacht. Da steht drauf, dass die Leute auch zweimal klingeln dürfen wenn sie Lust haben.

 Antworten

(notwendig)

(notwendig)

Translate »