Jun 262011
 

Als ich heute auf Twitter gelesen habe, das c:geo wohl in Zukunft nicht mehr weiterentwickelt wird, wollte ich es fast nicht glauben!Schnell habe ich in den Blog des Entwicklers geschaut: c:geo – carnero (die c:geo-Seite ist inzwischen leider offline).

Leider hat es sich dort bestätigt – der Entwickler hat scheinbar einen neuen Job gefunden und nun auch nicht mehr so viel Zeit!

Dazu kommt der Frust über Groundspeak – (Zitat, frei übersetzt) “Ich mag nicht wirklich ihre Haltung (= die von Groundspeak), die wollen, dass alle, die atmen können, für ihre qualitativ schlechten Services und Applikationen zahlen.”

Der Entwickler will nun auch komplett mit dem Geocaching aufhören…

Schade eigentlich, dass Groundspeak scheinbar immer noch mit der Strategie eines Monopolisten durchkommt…

Jedoch habe ich noch die Hoffnung, dass jemand den Quelltext übernimmt und c:geo weiterentwickelt – bisher ist c:geo immer noch meine liebste Android-App zum cachen!

Hier noch ein paar Links von c:geo:

Mai 292011
 
Nach dem Update am 5. Mai lief ja GC-Tour nicht mehr. Ich habe immer mal wieder auf der Seite von madd.in nachgeschaut, aber dort gabs nix neues?!

Jetzt habe ich im Geoclub einen Hinweis auf die Entwicklungsversion von GC-Tour gefunden, die schon ziemlich gut funktioniert. Die Tour kann zusammengestellt werden und das Drucken, sowie das GPX Herunterladen funktioniert auch schon.

Die aktuelle Betaversion kann hier downgeloaded werden:
Downloads – gctour – Cachetour planing made easy. Pick some Caches, order the list and print it out. – Google Project Hosting

Wer nicht weiss, was GC-Tour ist – es handelt sich dabei um ein Greasemonkey-Script, was in Firefox läuft und die Funktionalität der Groundspeak-Webseite geocaching.com verbessert. Damit können für die Papiercacher unter uns tolle Listen von Cachebeschreibungen ausgedruckt werden.

Über die Upload-Funktionalität können auch sehr einfach Cachelisten im Team über das Internet ausgetauscht werden…

Mai 062011
 

Für alle, die mit englischen Newlettern nichts anfangen können, hier eine kleine und freie Übersetzung des Leitartikels aus dem aktuellen Newsletter von Groundspeak:

Herzlichen Glückwunsch zum 11-ten Geburtstag, Geocaching!

Kannst Du Dir vorstellen, dass Geocaching diese Woche 11 Jahre alt wird? Nein, das können wir nicht! Geocaching hat einen langen Weg zurückgelegt, seit der erste Geocache am 3. Mai 2000 gelegt wurde.

Weiterlesen »

Apr 292011
 

Am 4. Mai werden die Groundspeak-Server um 18.00 Uhr unserer Zeit (falls ich mich nicht bei den Zeitzonen verrechnet habe) für geschätzte 4-6 Stunden offline gehen.

Diese  Zeit wird benötigt um Wartung an den Servern durchzuführen. Danach soll die Leistung der Server verbessert worden sein und die Webseite ein “modernisiertes” Aussehen bekommen.

Von dieser Wartung werden Geocaching.com, Waymarking.com, Wherigo.com und alle zugehörigen mobilen Anwendungen betroffen sein.

Jenachdem wie umfangreich dieses Facelift der Webseite ausfallen wird, darf man fast erwarten, das die üblichen Greasemonkey-Scripte dann nicht mehr laufen, bis sie von den Entwicklen angepasst wurden.

Die genaue Dauer ist laut Groundspeak noch nicht abzusehen, es wird jedoch über Facebook und Twitter die Geocaching-Gemeinde auf dem Laufenden gehalten.

Apr 152011
 
Ich muss zugeben – ich bin kein Handbuch-Leser…

Deshalb ist es mir auch schwergefallen, intuitiv herauszufinden, wie ich meine eigenen Caches möglichst einfach von GC.com nach OC.de übertragen kann.

Daher habe ich mich heute überwunden, dann doch mal einen Blick in das Readme von ocprops zu werfen. Dort habe ich natürlich schnell die Antwort gefunden.

Man sollte eine DOS-Box im geolog-Verzeichnis aufmachen und dort die folgenden Befehle eingeben:

geolog -A hidden

Dabei ist durch eine mit Leerzeichen getrennte Liste der GC-Codes der eigenen Caches, die eingelesen werden sollen. Danach muss man die Caches noch aus der geolog-Datenbank nach OC.de übertragen. Dies geschieht mit

ocprop -r

Danach kann man in OC.de kontrollieren, ob alles richtig funktioniert hat – bei mir was das der Fall, alle meine eigenen Caches sind nun auch bei OC.de gelistet!

Apr 132011
 

… und weiter gehts!

Nach dem ich mich entschlossen habe, nun auch OpenCaching.de wieder mehr zu unterstützen, stellt sich natürlich die Frage, wie bekomme ich alle Caches, die ich bei GC.com schon geloggt habe und die auch bei OC.de existieren möglichst schnell und einfach bei OC.de geloggt?

Eine gute Antwort auf diese Frage habe ich von Carsten als Kommentar auf meinen ersten Teil dieser kleinen Serie bekommen. Ich sollte mal geolog und ocprop ausprobieren…

Weiterlesen »

Apr 122011
 
Wegen dem aktuellen Ärger mit Groundspeak habe ich mich entschlossen auch OpenCaching.de wieder mehr zu unterstützen!


Das erste, was mir dabei aufgefallen war, ist, dass es gar nicht zu intuitiv zu finden war, wie ich Notifys für neue Caches einrichte. Damit ihr nicht zu viel suchen müßt, ihr findet die Einstellung unter “Mein Profil > Profildaten > Profildaten ändern

Als nächstes habe ich begonnen, alle meine Caches, die bei Geocaching.com gelistet sind, auch bei OpenCaching.de einzustellen.

Weiterlesen »

Apr 102011
 

Heute habe ich über mein Notify erfahren, das ein befreundeter Cacher alle seine Caches archiviert hat!

In seinenem Blog erklärt er ausführlich, warum er sich von Groundspeak falsch behandelt fühlt.
Ich muss gestehen, ich kann seine Beweggründe nachvollziehen! Auch meine Meinung hierzu ist, dass es sich Groundspeak zu einfach macht. Zumindest sollten sie in der Lage sein, ihr eigenes Handeln zu erklären. Ein zahlendes Mitglied verdient Support!

Weiterlesen »

Apr 042011
 

Gerade habe ich in einem Blog was interessantes gefunden, eine Anleitung, wie man sich die Caches eines Bundeslandes nach Favoritenpunkten sortiert anzeigen lassen kann:

Generell gilt (hier am Beispiel Saarland):

http://www.geocaching.com/seek/nearest.aspx?state_id=145&sortdir;=desc&sort=fav

Wobei für die state_id folgendes zu benutzen ist:

  • 135 – Baden-Württemberg
  • 136 – Bayern
  • 137 – Berlin
  • 138 – Brandenburg
  • 139 – Bremen
  • 140 – Hamburg
  • 150 – Hessen
  • 141 – Mecklenburg-Vorpommern
  • 142 – Niedersachsen
  • 143 – Nordrhein-Westfalen
  • 144 – Rheinland-Pfalz
  • 145 – Saarland
  • 146 – Sachsen
  • 147 – Sachsen-Anhalt
  • 148 – Schleswig-Holstein
  • 149 – Türingen
Translate »